22:45
ARD

Das Versprechen

Dokumentarfilm D | GB | DK | S | NL Original-Titel: Das Versprechen
Das Versprechen
  • Elizabeth Haysom, 1990.
  • Bild 1 von 5
Das Versprechen
  • Jens Söring im Interview.
  • Bild 2 von 5
Das Versprechen
  • Gail Marshall, die ehemalige stellvertretende Generalstaatsanwältin von Virginia, die seit vielen Jahren für Jens Söring kämpft.
  • Bild 3 von 5
Das Versprechen
  • ARD/SWR DOKUMENTARFILM IM ERSTEN, "Das Versprechen", am Mittwoch (15.08.18) um 22:45 Uhr im ERSTEN. Jens Söring im Interview. | ©SWR/Filmperspektive GmbH
  • Bild 4 von 5
Das Versprechen
  • SENDER: ARD - SENDETITEL: Dokumentarfilm im Ersten - UNTERTITEL: Das Versprechen - CAPTION: ARD/SWR DOKUMENTARFILM IM ERSTEN, "Das Versprechen", am Mittwoch (15.08.18) um 22:45 Uhr im ERSTEN..Buckingham Correctional Center, Dillwyn Virgina..© SWR/Filmperspektive GmbH, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR/Filmperspektive GmbH" (S2+). SWR-Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876 foto@swr.de
  • Bild 5 von 5
Sitzt ein deutscher Staatsbürger, wegen Doppelmords in den USA verurteilt, seit 32 Jahren unschuldig im Gefängnis? Am 30. März 1985 wurde das Ehepaar Haysom in seinem Haus in Virginia (USA) getötet. Der brutale Doppelmord war eine weltweite Mediensensation. Nach einem Indizienprozess wurde der deutsche Diplomatensohn Jens Söring verurteilt. Obwohl immer wieder erhebliche Zweifel an seine Schuld aufkamen, sitzt Söring bis heute im Gefängnis.
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Gefühl
  • Spannung
  • Anspruch
Nachdenklich machende Bestandsaufnahme
Leser-Wertung
0.0
Leser-Wertung: /10
0 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Informationen

HD 16:9 Showview-Nummer: 2-427-221

Produktionsinformationen

Deutscher Titel Das Versprechen
Original Titel Das Versprechen
Genre Dokumentarfilm
Produktionsland Deutschland, Vereinigtes Königreich, Dänemark, Schweden, Niederlande
Produktionjahr 2015

Filmcrew

Regie Marcus Vetter
Regie Karin Steinberger
Drehbuch Marcus Vetter
Drehbuch Karin Steinberger
Kamera Georg Zengerling
TV Movie empfiehlt