03:55
Heimatkanal

Das Schweigen im Walde

Heimatfilm D Original-Titel: Das Schweigen im Walde
Das Schweigen im Walde
  • Lo Petri (Sonja Sutter)
  • Bild 1 von 5
Das Schweigen im Walde
  • Kersten (Paul Richter), Lo Petri (Sonja Sutter), Peppi Praxlmaler (Gustl Stark-Gstettenbaur)
  • Bild 2 von 5
Das Schweigen im Walde
  • Fürst Heinz von Ettingen (Rudolf Lenz, re.) ist inkognito zu Besuch bei der Künstlerin Lo Petri (Sonja Sutter), die mit ihrem kleinen Bruder Gustl (Heinz Christian) in den Bergen lebt.
  • Bild 3 von 5
Das Schweigen im Walde
  • Fürst Heinz von Ettingen (Rudolf Lenz, r.) ist inkognito zu Besuch bei der Künstlerin Lo Petri (Sonja Sutter), die mit ihrem kleinen Bruder Gustl (Heinz Christian) in den Bergen lebt.
  • Bild 4 von 5
Das Schweigen im Walde
  • Lo Petri (Sonja Sutter) ist bestürzt, weil sie glaubt, sie sei nur ein Ferienabenteuer für Fürst Heinz von Ettingen (Rudolf Lenz).
  • Bild 5 von 5
Malerin Lo (Sonja Sutter) erobert das Herz eines Adligen (Rudolf Lenz). Aber nicht alle sind darüber glücklich Fürst Heinz von Ettingen (Rudolf Lenz) will seine Geliebte Edith (Angelika Hauff) auf Abstand halten. Deshalb besucht er unter falschem Namen sein Jagdrevier in den Bergen. Dort lernt Heinz die bezaubernde Malerin Lo (Sonja Sutter) kennen – und lieben.
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Gefühl
  • Spannung
  • Anspruch
Gelackt-kitschige Ganghofer-Schnulze
Leser-Wertung
0.0
Leser-Wertung: /10
0 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Informationen

Schauspieler

Fürst Heinz von Ettingen Rudolf Lenz
Lo Petri Sonja Sutter
Baronin Edith von Prankha Angelika Hauff
Kersten Paul Richter
Diener Martin Ulrich Beiger
Frau Petri Käthe Haack
Gustl Petri Heinz Christian
Peppi Praxlmaler Gustl Gstettenbaur
Toni Mazegger Peter Arens
Burgl Ruth Kappelsberger
Mehr anzeigen »

Produktionsinformationen

Deutscher Titel Das Schweigen im Walde
Original Titel Das Schweigen im Walde
Genre Heimatfilm
Produktionsland Deutschland
Produktionjahr 1955

Filmcrew

Regie Helmut Weiss
Drehbuch Peter Ostermayr
Drehbuch Helmut Weiss
Kamera Franz Koch
Produzent Ottmar Ostermayr
TV Movie empfiehlt