01:40
RBB

Biester

Kurzfilm D Original-Titel: Biester
Biester
  • rbb Fernsehen BIESTER, am Donnerstag (20.11.14) um 23:15 Uhr. Lia (Greta Bohacek) ist 13 und hat bereits die Liebe ihres Lebens kennengelernt: den überdurchschnittlich intelligenten, schönen Adam (Lukas Till). Auch Adams Familie scheint perfekt zu sein. Man unterhält sich über Philosophie und Kunst und lebt in einem wunderschönen Haus. Adams Liebe zu Lia ist grenzenlos, und auch seine Eltern behandeln sie liebevoll als Familienmitglied. Doch als eines Tages Adam von Lia verlangt, ihren Eltern vorgestellt zu werden, steht sie vor einem großen Problem. - Lia (Greta Bohacek) auf dem Fahrrad von der Schule auf dem Weg nach Hause.
  • Bild 1 von 5
Biester
  • EinsPlus BIESTER, "rbb movies - Hochschulfilme 2014", am Sonntag (01.02.15) um 20:15 Uhr. Lia (Greta Bohacek) ist 13 und hat bereits die Liebe ihres Lebens kennengelernt: den überdurchschnittlich intelligenten, schönen Adam (Lukas Till). Auch Adams Familie scheint perfekt zu sein. Man unterhält sich über Philosophie und Kunst und lebt in einem wunderschönen Haus. Adams Liebe zu Lia ist grenzenlos, und auch seine Eltern behandeln sie liebevoll als Familienmitglied. Doch als eines Tages Adam von Lia verlangt, ihren Eltern vorgestellt zu werden, steht sie vor einem großen Problem. - Lia (Greta Bohacek) auf dem Fahrrad von der Schule auf dem Weg nach Hause.
  • Bild 2 von 5
Biester
  • rbb Fernsehen BIESTER, am Donnerstag (20.11.14) um 23:15 Uhr. Lia (Greta Bohacek) ist 13 und hat bereits die Liebe ihres Lebens kennengelernt: den überdurchschnittlich intelligenten, schönen Adam (Lukas Till). Auch Adams Familie scheint perfekt zu sein. Man unterhält sich über Philosophie und Kunst und lebt in einem wunderschönen Haus. Adams Liebe zu Lia ist grenzenlos, und auch seine Eltern behandeln sie liebevoll als Familienmitglied. Doch als eines Tages Adam von Lia verlangt, ihren Eltern vorgestellt zu werden, steht sie vor einem großen Problem. - Lia (Greta Bohacek) kommt zu spät zur Schule.
  • Bild 3 von 5
Biester
  • EinsPlus BIESTER, "rbb movies - Hochschulfilme 2014", am Sonntag (01.02.15) um 20:15 Uhr. Lia (Greta Bohacek) ist 13 und hat bereits die Liebe ihres Lebens kennengelernt: den überdurchschnittlich intelligenten, schönen Adam (Lukas Till). Auch Adams Familie scheint perfekt zu sein. Man unterhält sich über Philosophie und Kunst und lebt in einem wunderschönen Haus. Adams Liebe zu Lia ist grenzenlos, und auch seine Eltern behandeln sie liebevoll als Familienmitglied. Doch als eines Tages Adam von Lia verlangt, ihren Eltern vorgestellt zu werden, steht sie vor einem großen Problem. - Was niemand weiß: Lias Eltern (Pascale Schiller, Armin Marewski) sind Tiere.
  • Bild 4 von 5
Biester
  • rbb Fernsehen BIESTER, am Donnerstag (20.11.14) um 23:15 Uhr. Lia (Greta Bohacek) ist 13 und hat bereits die Liebe ihres Lebens kennengelernt: den überdurchschnittlich intelligenten, schönen Adam (Lukas Till). Auch Adams Familie scheint perfekt zu sein. Man unterhält sich über Philosophie und Kunst und lebt in einem wunderschönen Haus. Adams Liebe zu Lia ist grenzenlos, und auch seine Eltern behandeln sie liebevoll als Familienmitglied. Doch als eines Tages Adam von Lia verlangt, ihren Eltern vorgestellt zu werden, steht sie vor einem großen Problem. - Was niemand weiß: Lias Eltern (Pascale Schiller, Armin Marewski) sind Tiere
  • Bild 5 von 5
Lia ist 13 und hat bereits die Liebe ihres Lebens kennengelernt: den intelligenten, schönen Adam. Doch als eines Tages Adam von Lia verlangt, ihren Eltern vorgestellt zu werden, hat sie ein Problem.
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Erotik
  • Spannung
  • Anspruch
Leser-Wertung
0.0
Leser-Wertung: /10
0 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Informationen

HD 16:9 Showview-Nummer: 76-006-291

Schauspieler

Lia Greta Bohacek
Anton Maximus Schuhrk
Adam Lukas Till Berglung
Lias Mutter Pascale Schiller
Lias Vater Armin Marewski

Produktionsinformationen

Deutscher Titel Biester
Original Titel Biester
Genre Kurzfilm
Produktionsland Deutschland
Produktionjahr 2014

Filmcrew

Regie Rebeca Ofek
Drehbuch Ines Berwing
Kamera Albrecht Von Grünhagen
TV Movie empfiehlt