00:25
ARTE

21 Nächte mit Pattie

Komödie F Original-Titel: Vingt et une nuits avec Pattie
21 Nächte mit Pattie
  • Caroline (Isabelle Carré, li.) und Pattie (Karin Viard, re.) sind eigentlich zwei sehr unterschiedliche Frauen. Während Pattie ein recht ausschweifendes Leben führt, ist Caroline eher zurückhaltend.
  • Bild 1 von 3
21 Nächte mit Pattie
  • Caroline (Isabelle Carré) fährt nach Südfrankreich, um dort ihre Mutter zu beerdigen. In Jean (André Dussollier), einem ehemaligen Liebhaber ihrer Mutter, glaubt sie, den Schriftsteller Le Clézio zu erkennen.
  • Bild 2 von 3
21 Nächte mit Pattie
  • Pattie (Karin Viard, Mi.) erzählt Caroline (Isabelle Carré, li.) ausführlich von ihrem Liebesleben. Auch mit André (Denis Lavant, re.) hatte sie eine Affäre.
  • Bild 3 von 3
Junge Frau taucht in das bunte und ausschweifende Leben ihrer verstorbenen Mutter ein Die schüchterne Caroline (Isabelle Carré) will in Südfrankreich ihre Mutter Zaza beerdigen. Dort trifft sie auf Pattie (Karin Viard), eine Freundin ihrer Mutter. Die selbstbewusste Frau führt ein freizügiges Sexualleben, von dem sie Caroline offenherzig berichtet. Turbulent wird es, als Zazas Leichnam verschwindet.
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Gefühl
  • Spannung
  • Anspruch
Mal schlüpfrig, mal ernst – eine gute Mischung
Leser-Wertung
5.0
Leser-Wertung: /10
1 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Informationen

HD 16:9 Showview-Nummer: 6-184-680

Schauspieler

Caroline Montez Isabelle Carré
Pattie Karin Viard
Jean André Dussollier
Manuel Montez Sergi López
André Denis Lavant
Jean-Marc Philippe Rebbot
Kamil Jules Ritmanic
Pierre, le gendarme Laurent Poitrenaux
Isabelle, dite Zaza Mathilde Monnier
Roland Roland Bonnal
Mehr anzeigen »

Produktionsinformationen

Deutscher Titel 21 Nächte mit Pattie
Original Titel Vingt et une nuits avec Pattie
Genre Komödie
Produktionsland Frankreich
Produktionjahr 2015

Filmcrew

Regie Arnaud Larrieu
Regie Jean-Marie Larrieu
Drehbuch Arnaud Larrieu
Drehbuch Jean-Marie Larrieu
Kamera Yannick Ressigeac
Produzent Francis Boespflug
Produzent Bruno Pésery
Mehr anzeigen »
TV Movie empfiehlt