Filme

"Spider-Man" Andrew Garfield und Emma Stone: Knutsch-Desaster

Küssen kann doch nicht so schwer sein! Mund auf, Zunge rein - und rotieren lassen! Tja, Emma Stone und Andrew Garfield müssen da wohl noch ein wenig üben. 

Küssen kann man nicht alleine, denn dazu braucht man einen anderen Mund! Aber zwei Münder allein reichen auch nicht! Denn man sollte wissen WIE es geht. 

Es ist toll und total sympathisch, wenn sich Stars nicht besonders ernst nehmen und ihre Rollen gehörig durch den Kakao ziehen. Dieses Mal treiben’s die "The Amazing Spider-Man 2"-Stars Andrew Garfield (30) und Emma Stone (25) in der US-Show „Saturday Night Live“ auf die Spitze.

Die beiden „Spider-Man“-Stars sollen ein paar Szenen nachspielen, sich küssen, und zwar schön romantisch. Sollte doch drin sein, oder? Schließlich sind die zwei heißen Schauspieler ja auch privat total verschossen ineinander.

Während sich die Zungen zuerst Richtung Nasespitze verirren, berühren sich kurz darauf nur noch die offenen Münder und dann sieht’s so aus als würden sie sich gegenseitig die Luft aus den Lungenflügeln saugen. Zuviel für den Regisseur! Er verzweifelt. Es soll doch nur ein romantischer Kuss sein! Hilfe!

Und dann kommt „Coldplay“-Sänger Chris Martin (37) mit seiner blonden Langhaar-Perrücke ins Spiel – und der weiß wie es geht…



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt