Stars

Zwillinge & Hilfsaktionen: Wird Sarafina & Peter Wollny alles zu viel?

Eigentlich könnten Sarafina und Peter Wollny gerade nicht glücklicher sein, erst kürzlich feierten sie ihren zweiten Hochzeitstag und sind Eltern von Zwillingen geworden. Trotzdem gibt es Probleme, die den beiden zu schaffen machen. 

Sarafina Wollnys Zwillinge: Außergewöhnliche Babynamen!
Sarafina und Peter Wollny sind erst kürzlich Eltern von Zwillingen geworden. Foto: RTLzwei
Inhalt
  1. Sarafina und Peter Wollny: Diese Probleme lasten schwer auf den Eltern
  2. Sarafina und Peter Wollny: Sorge um den besten Freund
  3. Sarafina und Peter Wollny: Was wird aus den Zwillingen? 

„Heute vor 2 Jahren haben wir Ja zueinander gesagt und ich würde immer wieder Ja sagen“, schrieb Sarafina Wollny erst vor kurzem unter einem Hochzeitsbild mit Peter auf Instagram. Vor neun Wochen kamen die Zwillinge Emory und Casey zur Welt und machten das Liebesglück der beiden perfekt. Es scheint als könnte es bei den Eltern nicht besser laufen. Doch nicht nur die Kinder kosten das Paar viel Kraft...

 

Sarafina und Peter Wollny: Diese Probleme lasten schwer auf den Eltern

Bei den frischgebackenen Eltern läuft es toll - eigentlich: Endlich sind die Zwillinge zu Hause und können den Rest der Familie kennenlernen. „Wir könnten momentan nicht glücklicher sein. Wir genießen die Kennlernzeit mit unseren Jungs“, schrieb Peter Wollny auf seinem Instagram-Account. Neun Wochen alt sind Emory und Casey jetzt. Doch der 28-Jährige hat neben seinen familiären Pflichten als Vater, noch andere schwierige Aufgaben: Denn seinem besten Freund Kevin Haupt geht es gerade gar nicht gut. Kevins Familie ist eine von vielen, die die Hochwasser-Katastrophe hart getroffen hat. Die komplette untere Etage seines Hauses, das in Düren in Nordrhein-Westfalen steht, wurde überflutet. Die Versicherung schätzt den Schaden auf ca. 100.000 Euro. „Leute ich bin leer, meine Kraft ist am Ende“, schrieb Kevin vor einer Woche auf seinem Account. Für Peter Wollny war schnell klar, dass sein bester Freund dringend seine Hilfe braucht. So entschloss sich der junge Papa kurzerhand vorbeizukommen und vor Ort mit anzupacken. 

 

Sarafina und Peter Wollny: Sorge um den besten Freund

Auf Instagram teilte Peter den aktuellen Stand mit seinen Fans: „Wir haben letzte Nacht alles gegeben bei Kevin und Sari.“ Mit drei Pumpen hatten sie versucht das Wasser aus der betroffenen Etage zu pumpen. Kevin zeigte sich sehr dankbar für den selbstlosen Einsatz seines Freundes: „Ich liebe dich so sehr... Du bist das Beste, was in meinem Leben passieren konte. Freunde, die einfach vor der Tür stehen ohne nachzufragen...“.

Doch Peter ist nicht der einzige in der Familie Wollny, der sich Zeit nimmt, um den Menschen, die vom Hochwasser betroffen sind, zu helfen. Auch Sarafinas Mutter Silvia und der Rest der Familie packt mit an. Peter und die Wollnys sammeln gemeinsam Spenden in Form von Kleidung, Nahrungsmitteln und Konserven. Diese fahren sie sogar selbst mit Transportern in die befahrbaren Orte. Eine Aktion, die von Herzen kommt, betonte die 56-Jährige auf Instagram. Allerdings auch eine, die schlaucht, wie Peter auf der Plattform zugab: Jeden Tag bis spät abends unterwegs zu sein, braucht Kraft. Kraft, die auch die Babies in Anspruch nehmen, sobald Peter daheim ist.

 

Sarafina und Peter Wollny: Was wird aus den Zwillingen? 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Während die ganze Familie sich mit viel Herzblut für die Opfer vom Hochwasser einsetzt, stellt sich natürlich die Frage, ob das Kennenlernen mit den Zwillingen da vielleicht nicht zu kurz kommt. Aber es scheint glücklicherweise kein Grund zur Sorge zu bestehen. Zumindest bei Mama Sarafina dreht sich, wie es scheint, fast alles nur noch um ihre beiden Schützlinge. Erst gestern postete sie in ihrer Story ein Bild von zwei handbestickten Mützchen mit den Namen ihrer beiden Jungs. Und wir sind uns sicher: Falls es doch mal ernste Probleme geben sollte, steht ihnen Kevin mit Sicherheit zur Seite. Denn wie man an Peters Hilfsaktion gesehen hat, sind sie immer füreinander da, wenn es mal hart auf hart kommt. Wir wünschen der jungen Familie alles Gute! 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt