Stars

Zwei neue Autoren für „Wake“ mit Miley Cyrus

Es war eine ganze Weile still um die Verfilmung der Horrortrilogie „Wake“ von Lisa McMann. Jetzt hat das Projekt zwei neue Autoren bekommen.

Zwei neue Autoren für „Wake“ mit Miley Cyrus
Zwei neue Autoren für „Wake“ mit Miley Cyrus (gettyimages) Foto: gettyimages

Bereits 2010 verkündete Skandalnudel Miley Cyrus, dass sie in der Verfilmung von „Wake – Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast“ die Hauptrolle übernehmen würde. Als Drehbuchautor war Christopher B. Landon („Disturbia“) verpflichtet worden, dann war es still um das Projekt geworden. Jetzt berichtet das Branchenmagazin „Deadline“, dass die beiden Autoren James Ward Byrkit ("Rango") und Alex Manugian das Drehbuch übernehmen sollen. Ob sie dieses lediglich überarbeiten oder vollständig neu schreiben, ist nicht bekannt. Landon seinerseits hatte jedoch zuvor verraten, dass er die Horror-Elemente der Reihe mehr in den Vordergrund stellen wolle.

In „Wake – ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast“, sowie den Nachfolgern „Dream“ und „Sleep“ geht es um die 17-jährige Janie, die unfreiwillig immer wieder in die Träume anderer Menschen gezogen wird. Ob perverse Sex-Fantasien oder grauenhafte Szenarien, sie hat so ziemlich alles schon einmal gesehen und ist deshalb nur schwer zu erschüttern. Als sie jedoch in einen Albtraum gezogen wird, indem sie selbst eine Rolle spielt, stellt sich ihre Welt noch einmal vollständig auf den Kopf.

Miley Cyrus war das letzte Mal übrigens 2012 mit dem Film „LOL“ im Kino zu sehen – damals noch mit brauner Wallemähne und niedlichem Mädchengetue. Vielleicht überlegen sich die Produzenten von „Wake“ ja noch einmal, ob sie die heutige Skandalnudel Cyrus wirklich für die Hauptrolle haben wollen. Mit dem süßen Mädchen von nebenan hat Miley Cyrus jedenfalls nichts mehr zu tun…



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt