close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Serien

Zusammenbruch bei „Rote Rosen“: Große Sorge um Charlotte!

Charlotte wird bei „Rote Rosen“ Opfer eines Verbrechens!

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Charlotte Rote Rosen
Bei "Rote Rosen" müssen sich die Fans schon bald Sorgen um Charlotte machen! Foto: NDR/ARD/Nicole Manthey

Bislang wollte es für Charlotte mit der Liebe bei „Rote Rosen“ einfach nicht klappen. Um einer glücklichen Beziehung ein wenig auf die Sprünge zu helfen, ließ sich Charlotte von Tina überreden, per Finda-App nach ihrem Traummann zu suchen. Und tatsächlich: sofort hatte sie ein vielversprechendes Match. Der attraktive Mann, namens Loris, scheint perfekt zu ihr zu passen. Voller Neugier fiebert sie auf das erste gemeinsame Date mit dem unbekannten Mann hin. Um nicht alleine zu sein, bittet sie Simon, als Unterstützung mitzukommen, doch der lehnt aus Zeitgründen ab. Eine Entscheidung, die Simon noch lange bereuen wird!

Auch interessant:

 

„Rote Rosen“: Charlotte bricht zusammen!

Denn der Abend läuft nicht wie gedacht: Als Charlotte an der Bar auf Loris wartet und kurz auf die Toilette verschwindet, schüttet ihr jemand K.-o.-Tropfen in den Drink - und Charlotte trinkt aus. Die Wirkung setzt umgehend ein und lässt Simons Schwester machtlos werden. Erst in allerletzter Sekunde, kann Amelie Charlotte vor dem K.o.-Tropfen-Täter retten. Bewusstlos bricht sie in ihren Armen zusammen und muss sofort ins Krankenhaus. Simon ist geschockt und wacht die ganze Nacht an ihrem Bett.

Als sie aufwacht, ist er geplagt von Schuldgefühle – warum hat er seine kleine Schwester nicht beschützt? Charlotte hingegen will den Vorfall so schnell wie möglich hinter sich lassen. Sie bittet ihren Bruder, niemandem davon zu erzählen. Doch die Emotionen übermannen sie: Weinend bricht sie in Simons Armen zusammen. Ob Charlotte in der Lage ist, die dramatischen Ereignisse zu verarbeiten, wird sich in den kommenden Wochen bei „Rote Rosen“ zeigen.

Wer die Telenovela nicht verpassen möchte, sollte immer montags bis freitags um 14.10 Uhr in der ARD einschalten!

 

*Affiliate Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt