Stars

"Zurück in die Zukunft": Michael J. Fox hasst den DeLorean!

30 Jahre ist es her, als Doc Brown und Marty McFly in „Zurück in die Zukunft“ zu ihrem ersten Leinwandabenteuer starteten und Filmgeschichte schrieben. Lange hofften Fans weltweit auf einen potentiellen vierten Teil der Kultreihe. Doch Darsteller Michael J. Fox schob den Hoffnungen jetzt einen Riegel vor - und das aus einem äußerst kuriosen Grund!

Michael J. Fox in "Zurück in die Zukunft II"
Er steigt wirklich nicht gerne in den DeLorean:

Wer erinnert sich nicht gerne an das coole Auto aus "Zurück in die Zukunft", das Doc Brown und Marty McFly durch die Zeit beförderte: Spätenstens mit der Veröffentlichung von Teil 1 der Film-Trilogie war der Hype um den „DeLorean“ ausgebrochen. Welcher Filmfan wollte das schmucke Auto samt Flux-Kompensator nicht irgendwann sein Eigen nennen? Doch ausgerechnet „Zurück in die Zukunft“-Darsteller Michael J. Fox hat alles andere als gute Erinnerungen an seine Film-Karre.

Denn bei einem großen Fan-Event in London zum 30-jährigen Jubiläum der Kultreihe sagte Michael J. Fox aus, dass er nur für „sehr viel Geld“ wieder in den „DeLorean“ steigen würde. „Ich wünschte, ich hätte ein Video davon, wie oft ich von dieser verdammten DeLorean-Tür getroffen wurde“, so der Darsteller gegenüber der Radio Times. Der Schauspieler fügte noch hinzu: „Es war ein Albtraum das Ding zu fahren. Es hatte nur zwei Gänge und wenn ich die Tür zumachte, hab ich meine Hand meist an den „Flux-Kompensator“ gehauen. Meine Hand hat geblutet. Mein Kopf hat geblutet. Und am Ende musste ich alles sauber machen, um zum "Familienbande"-Set zu kommen…“

Das klingt leider nicht unbedingt nach der Nachricht, die sich "Zurück in die Zukunft"-Fans erhofft haben. 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt