Fernsehen

Zu pornös für den Super Bowl? Peta-Werbung wurde verboten!

Whoa, dieser Clip ist wirklich nichts für schwache Nerven! Peta produzierte eine mega heiße Werbung - darf sie aber nun nicht im TV zeigen.

Peta Super Bowl
Zu viel Sex: USA verbannen Peta-Werbung /YouTube

"Last Longer" (dt.: dauert länger) heißt der fast 40-sekündige Clip, den die Tierschutz-Organisation eigens für den Super Bowl produziert hat. Darin sieht man zwei Pärchen beim Liebesspiel. Während "Fleischfresser" nach wenigen Sekunden fertig ist, dauert der Spaß beim "Pflanzenfresser" den gesamten Clip lang.

Die Sex-Szenen kommen ziiiemlich sexy daher, auch wenn die wichtigsten Stellen natürlich bedeckt sind. Dennoch ist die Werbung für die prüden Amerikaner zu hot und so wurde sie kurzerhand gesperrt. Eigentlich wollte Peta das Video in der Werbepause während des Super Bowls zeigen. Zahlreiche Unternehmen produzieren eigens für diese Nacht Clips - so schnell schalten nicht noch einmal über 110 Millionen Menschen (alleine in den USA!) ein. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Youtube deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt