Stars

"Zelda"-Film: Robin Williams' Tochter könnte Prinzessin Zelda spielen!

Zelda Williams
Spielt Zelda Williams womöglich ihre Traumrolle als "Prinzessin Zelda"? So steht es um eine mögliche Verfilmung des Videospiel-Epos! Getty Images

Spielt Zelda Williams womöglich bald ihre Traumrolle? Parallel zur Veröffentlichung von "Zelda: Breath of the Wild“ werden Gerüchte über eine Verfilmung lauter.

Millionen Fans vermissen das sympathische Lachen von Robin Williams immer noch auf den Kinoleinwänden. Doch jetzt könnte seine Tochter womöglich in seine riesengroßen Fußstapfen treten – in einer Rolle, für die sie quasi „geboren“ wurde. Was viele nämlich nicht wissen: Robin Williams war zu Lebzeiten ein riesengroßer „The Legend of Zelda“-Fan.

Auch deshalb nannte er seine einzige Tochter nach der titelgebenden Spielfigur. Und Zelda Williams hat die Leidenschaft ihres Papas definitiv behalten und ist auch heute noch einer der allergrößten Zelda-Fans. Bei einer Charity Auktion zum Start von "Zelda – Breath of the Wild" wurde sie zu einer potentiellen „Zelda“-Verfilmung befragt und äußerte sich begeistert: "Wenn man einer absolut erfunden theoretischen Möglichkeit spricht, dann natürlich!"

 

Wäre eine "Zelda"-Verfilmung überhaupt möglich?

In ihrem Statement gab Zelda Williams allerdings auch zu bedenken, wie schwierig eine Verfilmung der legendären Videospiel-Reihe tatsächlich sein würde. Besonders die Rolle von Link wäre eine absolute Mammutaufgabe, schließlich spricht unser Zelda-Protagonist in den Spielen kein einziges Wort. Angeblich habe man sich alleine an dieser Tatsache bei NEtflix & Co. schon die Zähne an der Zelda-Franchise ausgebissen.

Doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Einen Trailer zum aktuellen „Zelda“-Epos "Breath of the Wild" findet ihr hier:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt