Fernsehen

ZDFkultur: Sender wird Ende September abgeschaltet!

Die Zukunft von ZDFkultur ist endgültig besiegelt: Nach langer Ungewissheit wird der beliebte öffentlich-rechtliche Sender Ende September abgeschaltet

ZDFkultur Logo
ZDFkultur verschwindet aus der deutschen TV-Landschaft: Am 30. September fällt die letzte Klappe bevor der Sender eingestellt wird! Foto: ZDF

Die Farce um die Zukunft von ZDFkultur nimmt nun ein trauriges Ende: Denn Ende September wird der einstige Vorzeige-Kultursender endgültig abgeschaltet und verschwindet somit aus dem TV-Programm. Eigentlich stand seit Februar 2013 schon das Ende des Senders fest: Aufgrund von Sparmaßnahmen sah sich der ZDF zum Stop seines Kultur-Senders genötigt und sendete seitdem Wiederholungen in Dauerschleife.

Doch erst dreieinhalb Jahre später steht das endgültige Aus bevor: Am 30. September stellt ZDFKultur seinen Betrieb um 23:55 Uhr ein. Zuvor gibt es für Fans des Kultur-Senders ein letztes Mal „Götterdämmerung“ zu sehen, bevor es endgültig heißt: Bye, bye, ZDFkultur.

Wiederholungsschleife kostet Millionen-Budget!

Trotz der dreieinhalb jährigen Wiederholungsschleife verschlang ZDFkultur jährlich immer noch ein Budget von zwei Millionen Euro! Gegenüber DWDL.de listete ein ZDF-Sprecher im Jahr 2014 die Kosten für den Betrieb im "Autopilot" auf: "Darin enthalten sind Personalkosten, Kosten für den laufenden Betrieb sowie die Abgeltung von Wiederholungsrechten an Autoren und Mitwirkende.“

Doch nun ist das endgültige Ende des einstmals revolutionären TV-Senders besiegelt. Formate wie „Roche & Böhmermann“ und „Götter wie wir“ hatten den Sender früher durchaus beachtliche Quoten beschert. Nach Servus TV verabschiedet sich in diesem Jahr bereits der zweite Sender aus dem deutschen Free-TV.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt