X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

ZDF | Rabenväter oder Super Dads? - Collien Ulmen-Fernandes im Interview

Im März zeigt ZDFneo die zweiteilige Doku „Rabenväter oder Super Dads?“. Im Interview sprachen wir mit Collien Ulmen-Fernandes über die Doku, Erziehung, Sexismus und vieles mehr.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
ZDF | Rabenväter oder Super Dads? - Collien Ulmen-Fernandes im Interview
Collien Ulmen-Fernandes untersucht mit Experten und Expertinnen moderne Vaterrollen. Foto: ZDF / Montage: TV Movie Online

Auf dem Spartensender ZDFneo startet eine neue Social-Reality-Show: „Rabenväter oder Super Dads?“. Collien Ulmen-Fernandes untersucht darin gemeinsam mit Experten und Expertinnen wie sich die Vaterrolle in unserer Gesellschaft gewandelt hat. Am 24. März zeigt ZDFneo ab 20.15 Uhr das zweiteilige Social-Factual „Rabenväter oder Super Dads?“.

Unter der Moderation von Collien Ulmen-Fernandes werden vier verschiedene Familien-Konstellation in ihrem Alltag mit der Kamera begleitet. Genauer geht es um die Rolle des Vaters in der modernen Gesellschaft.

Auch interessant:

 

Der moderne Mann: Vater als Figur

Denn ein Mann kann heute Hausmann sein, Teil einer Patchwork-Familie, mit einem anderen Mann eine Familie gründen oder im „traditionellen“ Stil als Alleinversorger eine Familie mit einer Ehefrau und einem oder mehreren Kindern gründen.

Collien Ulmen-Fernandes geht dabei den Fragen nach „Was macht einen modernen Vater aus?“, „Was sind die aktuellen Herausforderungen?“, „Woran orientiert er sich?“ ," Wie findet oder erfindet er sein Rollenbild, für das es selten ein Vorbild gegeben hat?" Denn eines ist ganz sicher: Der Familienpatriarch vergangener Zeiten ist passé. 

 

Interview: Collien Ulmen-Fernandes über Geschlechterrollen

TV Movie Online: Hallo Collien, in deiner neuen Doku „Rabenväter oder Super Dads?“ werden Geschlechterrollen in der Erziehung unter die Lupe genommen. Es ist längst nicht mehr das alteingefahrene Schema: Der Mann geht arbeiten, die Mutter kümmert sich um den Haushalt und die Erziehung der Kinder. Zumindest sollte man das annehmen. Was zeichnet deiner Meinung nach einen modernen Mann aus?

Collien: Ein moderner Mann ist fernab jeden stereotypischen Denkens und engagiert sich z.B. ganz selbstverständlich in Haushalts-Angelegenheiten. Ich finde diese Formulierung „Ich helfe IHR im Haushalt“ da immer sehr bezeichnend. Die Aussage impliziert ja, dass Haushalt eben Thema der Frau sei. Und ein moderner Mann fühlt sich in all diesen Dingen eben gleichermaßen verantwortlich.

TV Movie Online: Und darüber hinaus, was zeichnet dazu noch einen modernen Familienvater aus?

Collien: Moderne Väter sind engagierte Väter. Erziehung ist nicht nur Aufgabe der Mutter. Leider fallen immer noch sehr wenige Männer in diese Kategorie. In Zahlen ausgedrückt sind es lediglich 16 Prozent.

TV Movie Online: Du hast es eben schon ein wenig angedeutet, was spielt Sprache im Allgemeinen für eine Rolle?

Collien: Ich denke, dass hier vor allem Rollenbilder eine große Rolle spielen. Und bei dem Thema tragen die Medien auch eine große Verantwortung. Man schafft Role Models und natürlich orientieren sich Kinder, aber auch Erwachsene an dem, was sie in Film und Fernsehen so sehen. Wenn man zum Beispiel durch die deutschen Spielwarenkataloge blättert, sieht man fast ausschließlich Mädchen in der Kinderküche stehen. 

TV Movie Online: Wie können wir persönlich dazu beitragen, Rollenbilder aufzubrechen?

Collien: Indem wir ganz aktiv darauf achten, welche Rollenbilder wir unseren Kindern präsentieren. In schwedischen Katalogen z.B. sieht man Junge und Mädchen zusammen in der Kinderküche stehen und blättert man eine Seite weiter, retten sie gemeinsam als Superheld und Superheldin verkleidet die Welt. 

TV Movie Online: Du hast vier bzw. fünf verschiedene Väter begleitet. Was waren das so für Typen in deinen Augen?

Collien: Ja, das ist richtig. Es sind ja vier Paare, die ganze unterschiedliche Modelle leben. Von der traditionellen Aufteilung bis zum Hausmann war alles dabei. Und dem Hausmann Marius wurde oft ins Gewissen geredet, dass das ja irgendwie so nicht „richtig“ sei.

TV Movie Online: Du hattest im vergangenen Jahr bereits Mütter in „Rabenmütter oder Super Moms?“ begleitet. Was waren jetzt die Besonderheiten im Vergleich dazu. Unabhängig von den Geschlechtern.

Collien: Es war interessant zu sehen, dass gewisse Erziehungsrollen geschlechtsunspezifisch sind. Dass ein Hausmann zum Beispiel die gleichen Muster an den Tag legt, wie eine Mutter, die zu Hause ist. Die Rolle, die man einnimmt, ist unabhängig vom biologischen Geschlecht. Auch bei homosexuellen Paaren nimmt ein Elternteil oft den herausfordernden und der andere den behütenden Part. Und von dieser Differenzerfahrung profitieren Kinder.

TV Movie Online: Siehst du schon aktuelle Veränderungen bei Männern seit der #MeToo-Debatte, die 2017 lostrat?

Collien: Ja doch, im Großen und Ganzen schon, aber man muss doch noch immer sehr viel Nachhilfe geben in manchen Dingen. Ich stelle leider immer wieder fest, dass, je älter die Männer sind, desto weniger verstehen sie, warum gewisse Dinge jetzt einfach nicht mehr in Ordnung sind. Ich glaub, wenn man sich an einen Status Quo gewöhnt hat, dann ist es schwierig, diese Gewohnheiten wieder loszulassen.

TV Movie Online: Kritiker, darunter auch renommierte Philosophen, behaupten, wir entwickeln uns allmählich in einer hypersensiblen Gesellschaft: Alles wird auf die Goldwaage gelegt. In den USA ist die Cancel Culture extrem ausgeprägt. Satire darf längst nicht mehr alles. Es wurde gar schon der Begriff „Generation Snowflake“ entwickelt. Wie siehst du das? Würde ein wenig Abhärtung dem Immunsystem der Gesellschaft guttun?

Collien: Ich merke, dass es viele Bereiche gibt, in denen Leute, die davon nicht betroffen sind, gewisse Dinge nicht nachvollziehen können. Wer keine Diskriminierung erfahren hat, kann mit gewissen Begriffen umgehen. Leute, die diese Erfahrung gemacht haben, und das sehr häufig in ihrem Leben, sind natürlich diesbezüglich dünnhäutiger und ich denke, da sollten wir als Gesellschaft lernen, eine entsprechende Sensibilität aufzubringen. „Ich hab das schon immer so und so gesagt“, zählt dann einfach nicht mehr. Der Zeitgeist unterliegt ja einem dynamischen Prozess und diesem kann man sich nicht einfach verwehren. Wer nicht betroffen ist, hat leicht reden. Hier hilft zuhören, offenbleiben. Nur so kommen wir als Gesellschaft weiter.

TV Movie Online: Vielen Dank für das Interview, Collien.

Collien: Sehr gerne!

Die zweiteilige Doku „Rabenväter oder Super Dads?“ startet am Donnerstag, den 24. März 2022 um 20.15 Uhr bei ZDFneo.

Das Interview führte Lennart Schwenck.

 

*Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt