Fernsehen

ZDF Fernsehgarten: Verantwortliche schweigen noch immer

Der Eklat um den Auftritt Luke Mockridges im ZDF-Fernsehgarten zieht weitere Kreise. Das ZDF gab bekannt, dass Mitarbeiter nicht eingeweiht waren, will sich aber nicht näher äußern.

Luke Mockridge beim "ZDF Fernsehgarten"
Luke Mockridge blamierte sich im Fernsehgarten bis auf die Knochen. Foto: ZDF / Screenshot

Mit seinem fragwürdigen Auftritt im ZDF-Fernsehgarten stellte Komiker Luke Mockridge Moderatorin Andrea Kiewel am vergangenen Sonntag in der Live-Sendung bloß. Wütend brach diese seinen Auftritt schon nach der Hälfte der Zeit ab.

Das ZDF wiedersprach nun einem Bericht der BILD, nach dem Verantwortliche beim ZDF bereits im Vorfeld von der Aktion gewusst hätten. Auf Nachfrage des Blattes wollte der Sender zunächst nicht verraten, ob und wer genau in die Werbeaktion für Mockridges neue Sendund „Luke – Greatnightshow" (ab 13. September in Sat.1) eingeweiht war, widersprach den Berichten nun aber. Laut der Bild-Zeitung sollen trotzdem einige Mitarbeiter informiert gewesen sein - genauere Informationen um wen es sich dabei handeln könnte, will das ZDF allerdings bisher nicht geben und verweigert die Beantwortung auf Nachfrage. Weiterhin soll auch Sat.1 bisher jede weitere Aussage zu Mockridge verweigern.

Unklar ist auch, ob Mockridge und Sat.1 den Auftritt nach aller Kritik überhaupt noch zeigen werden. Andrea Kiewel wird dagegen am kommenden Sonntag, 25. August, wieder wie gewohnt im ZDF-Fernsehgarten zu sehen sein.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt