Fernsehen

ZDF-Fernsehgarten | Luke Mockridge: DAS steckte hinter dem verstörenden Auftritt!

Luke Mockridge blamierte sich im ZDF-Fernsehgarten bis auf die Knochen, bis Andrea Kiewel ihn schließlich rausschmiss. Nun verriet er, was es damit auf sich hatte.

Luke Mockridge
Comedy-Star Luke Mockridge blamierte sich bis auf die Knochen. DAS steckte dahinter! Foto: picture alliance / Jazzarchiv

Der ZDF-Fernsehgarten ist immer wieder für Überraschungen gut, doch auf diesen Auftritt hätte Gastgeberin und Moderatorin Andrea Kiewel (54) wohl verzichten können. Der Comedy-Star Luke Mockridge (30) lieferte einen fragwürdigen Auftritt, mit dem er sich bis auf die Knochen blamierte. Am Ende brach Andrea Kiewel seinen Auftritt ab und schmiss ihn von der Bühne. Nun verriet er, was er mit dem Auftritt bezweckte.

Nach dem Auftritt herrschte Fassungslosigkeit über die Unprofessionalität des jungen Küstlers und das ZDF scherzte auf Twitter: „An alle Zuschauer: Wir haben leider vergessen, das Playback von Luke Mockridge einzuspielen“. Schon während der Sendung klärte Kiewel auf, dass Mockridge nicht zu den Proben erschienen sei, weil er angeblich verschlafen hätte. Vermutlich nur ein Vorwand um sein Vorhaben zu vertuschen. „Ich mache diese Sendung seit 19 Jahren. Das, was Luke Mockridge da abgezogen hat, ist an Unkollegialität nicht zu überbieten. Du solltest dich schämen. Nie wieder!“, verkündete die wütende Moderatorin.

 

Luke Mockridge: DAS steckte hinter seinem Auftritt

In den sozialen Medien machten sich sofort Gerüchte breit, dass es sich bei dem Auftritt um einen Prank gehandelt haben könnte. Selbst Fans waren fassungslos von seiner Show, hatten aber auch direkt eine Vermutung parat: „Junge, was hat denn Luke Mockridge da gemacht? Sicher so ein Joko und Klaas-Ding“. Nun folgte allerdings die Auflösung: Luke Mockridge nutzte den Auftritt im Fernsehgarten gnadenlos aus, um seine eigene neue Sendung zu bewerben: "Es war seine eigene Idee und wurde lange geplant", erklärte sein Management gegenüber der Bild-Zeitung. "Niemand wusste etwas von der Fernsehgarten-Aktion, nur sehr wenige kannten die Idee."

 

Luke Mockridge: Karriere nachhaltig geschädigt?

Seine dreiste Werbeveranstaltung könnte ihm allerdings nachhaltig geschadet haben, denn sowohl Sender als auch Veranstalter konnten darüber wenig lachen. Man kann davon ausgehen, dass auch zukünftige Veranstalter seinen Auftritt noch lange im Hinterkopf behalten werden und sehr vorsichtig sein werden, den Comedian einzuladen. Luke Mockridge hatte übrigens sein eigenes Kamera-Team dabei und hat angekündigt den Scherz in seiner eigenen neuen Sendung auflösen zu wollen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt