Fernsehen

ZDF-Fernsehgarten: Florian Silbereisen mit fiesem Seitenhieb gegen Andrea Kiewel!

Im ZDF-Fernsehgarten bei Andrea Kiewel (55) präsentierten Florian Silbereisen und Thomas Anders „Das Album“ erstmals live. 

Florian Silbereisen DSDS
Florian Silbereisen war im Fernsehgarten zu Gast. Getty Images

Was für eine Eröffnungsnummer! Unter dem Jubel des wegen der Corona-Krise noch immer dezimierten Publikums im ZDF-Fernsehgarten standen Florian Silbereisen (38) und Thomas Anders (57) gemeinsam auf der Bühne!

 

ZDF-Fernsehgarten: Jubel über Nummer-1-Album

Vergangene Woche katapultierten die beiden Schlagerstars ihr neues Album aus dem Stand auf Platz 1 der deutschen Charts. „Wir sind stolz wie Bolle“, erklärte Anders, der seinen ersten Nummer-1-Hit vor 35 Jahren mit „Modern Talking“ feiern durfte, seinen letzten vor 18 Jahren. „In unserer Branche ist eben alles möglich!“

Silbereisen pflichtete ihm bei: „Was in den letzten Wochen los war, ist unglaublich“, so der Sänger und Moderator, „wie viele Leute dieses Album mitten im Sommer gekauft haben!“

 

Florian Silbereisen und Thomas Anders: So fanden sie zusammen

Wie Silbereisen berichtete, habe Anders aktiv einen Duett-Partner gesucht. „Glücklicherweise hat er mich gefunden“, freute sich Silbereisen. So sei es letztendlich auch zur Platte gekommen, deren Titel bewusst schlicht gehalten worden sei. Es komme eben auf die Betonung an, so Anders, „es ist einfach DAS Album!“

Die Platte produzierten die beiden Stars übrigens unabhängig voneinander in unterschiedlichen Ton-Studios. Im Fernsehgarten begegneten sie sich erstmals wieder. „Thomas ist ein absoluter Weltstar, es ist eine Ehre mit ihm auf der Bühne zu stehen“, erklärte Silbereisen.

Übrigens brauchte Silbereisen eine Sondergenehmigung, um überhaupt in der Show sein zu dürfen. „Eigentlich müsste ich gerade ‘Das Tramschiff‘ drehen“, erläuterte er. Allerdings habe ihm die Produktion erlaubt, erst am Abend zu der Filmcrew zu stoßen.

 

Andrea Kiewel muss die Luft anhalten

Andrea kiewel im "ZDF-Fernsehgarten"
Andrea Kiewel redet gern. Foto: picture alliance/dpa

Er verpackte die Begründung mit einem augenzwinkernden Seitenhieb gegen Andrea Kiewel, die sich in der Show ins Apnoetauchen einweisen lies: „Diesen historischen Moment darf ich ja nicht verpassen: Andrea Kiewel hält die Luft an!“ Ein bisschen fies, der Kommentar, oder?

Wie auch immer: Quasselstrippe Kiewel freute sich riesig über den Besuch der beiden Musiker, die bestimmt nicht zum letzten Mal im Fernsehgarten zu Gast waren.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt