Stars

ZDF-Fernsehgarten | Evakuierung: Das geschah backstage im Havarie-Studio

Am letzten Juli-Sonntag wurde der ZDF-Fernsehgarten mit Andrea Kiewel erstmals seit seiner Premiere vor 33 Jahren evakuiert. Das geschah hinter den Kulissen.

Andrea Kiewel im ZDF Fernsehgarten
Am letzten Juli-Sonntag fiel der ZDF-Fernsehgarten mit Andrea Kiewel kurz nach 13 Uhr ins Wasser. Foto: Getty Images

Mit dem Auftritt des Sängers Markus Becker („Das rote Pferd“) begann das Unwetter über dem ZDF-Fernsehgarten am Mainzer Lerchenberg. Das Team um Moderatorin Andrea Kiewel, die Künstler und 6000 Fans mussten evakuiert werden.

„Es gab schon mal Regen, aber nicht ein einziges Mal musste der Aufnahmebereich geräumt werden“, erklärte Markus Schöffel, der die Live-Zuschauer seit 26 Jahren anheizt, später gegenüber BILD.

 

ZDF-Fernsehgarten zieht in Havarie-Studio um

Kurz nach 13 Uhr, noch bevor Markus singen konnte, ließ Sendeleiter Markus Becker die Sendung laut BILD abbrechen. Die Fans mussten das Gelände verlassen, die Künstler verfrachtete das ZDF in einem Havarie-Studio, aus dem die Sendung weiterlief. Schade für die Fans, die teils eine lange Anreise nach Mainz hatten. Die Künstler sangen ihre Songs im Havarie-Studie übrigens noch einmal.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt