Fernsehen

"ZDF-Fernsehgarten": Botox-Eklat sorgt für Empörung

Am Sonntag lief wieder der "ZDF-Fernsehgarten". Dort sorgte Moderatorin Andrea Kiewel für einen Botox-Eklat.

Andrea kiewel im "ZDF-Fernsehgarten"
Botox-Eklat im "ZDF-Fernsehgarten". picture alliance/dpa

Vorletzte Woche war Moderatorin Andrea Kiewel nicht im „ZDF-Fernsehgarten“ zu sehen. Nach ihrer kurzen Auszeit begrüßte sie nun am vergangenen Sonntag allerdings wie gewohnt vor der ZDF-Kamera ihre ZuschauerInnen - und sorgte für mächtig Furore. Dass es im „ZDF-Fernsehgarten“ immer mal wieder zu einem Eklat kommt, sind wir ja schon gewohnt, aber die letzte Show schockierte einige Fans ganz besonders.

 

Botox-Werbung im "ZDF-Fernsehgarten"?

Neben den musikalischen Auftritten gab es natürlich wieder auch Themen und Tipps rund um das Leben und Lifestyle. Unter anderem war Dermatologin Yael Adler zu Gast im Fernsehgarten. Als Expertin war sie eingeladen, um mit Kiwi über gesunde Lebensführung und Altern zu reden. Diese erreiche man zuallererst mit einem Mix aus ausgewogener Ernährung, ausreichend Schlaf und Sport.

Wolle man den Alterungsprozess entschleunigen, so gebe es weitere Tipps: Es gelte, Rauchen, Alkohol, Solarium, Stress und zu viel direkte Sonne zu vermeiden. Hautcremes hingegen seien nicht die Lösung, so Adler. Was hingegen in kleinen Dosen unterstützend sei, sei Botox: "Viele spritzen sich Hyaluronsäure oder Botox, weil das Cremen eben nicht ausreicht. Wenn es hängt, dann hilft das nicht mehr. Es ist natürlich die Frage, ob man das wirklich wegmachen muss. Ich finde ja auch den Tipp Tomatenmark super."

 

"ZDF-Fernsehgarten": ZuschauerInnen sind empört

Allein schon diese Kurz-Werbung für Substanzen wie Botox regte die ZuschauerInnen online auf Plattformen wie Twitter extrem auf. Doch mit dieser Aussage nicht genug. Auch an der Rechtfertigung über die Vermeidung des Alterungsprozesses auf Grundlage einer heteronormativen Rollenverteilung hatte Andrea Kiewel anscheinend ihren Spaß: "Männer, ihr habt keine Ahnung, wie es ist, eine Frau zu sein. Ihr könnt in Würde altern, wir brauchen Lippen."

Auch wenn sich die Expertin Adler für den gesunden Lebensstil ausspricht, können viele Twitter-NutzerInnen darüber nicht lachen. Einige empören sich darüber, dass in solch einer Familien-Sendung überhaupt Tipps für die Verwendung von Botox kommuniziert werden. Andere sehen sich als Frau angegriffen und sprechen sich dafür aus, in Würde altern zu wollen.

Die Saison des „ZDF-Fernsehgarten“ geht diesen Sommer noch bis zum 13. September. Danach ist bis zum Frühling 2021 wieder Pause für die Show am Sonntagvormittag.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt