VOD

YouTube will ab 2017 US-Sender streamen

Jetzt will auch YouTube den Streaming-Trend für sich nutzten und auf seiner Plattform ab 2017 auch das Programm von Fernsehsendern aus den USA zeigen. 

YouTube
YouTube will ins Streaming-Geschäft einsteigen. Foto: dpa

Nachdem in den letzten Jahren Netflix, Amazon Prime und Co. immer beliebter wurden, haben Apple und Hulu ziemlich schnell reagiert und Streaming von Fernsehsendern in ihr Unternehmen eingebaut. Ziemlich spät springt jetzt auch YouTube auf den Zug auf und will mit dem Streamen von Fernsehsendern den Hype für sich nutzen.

Laut einem Bericht von „Bloomberg“ soll der Konzern bereits mit großen TV-Sendern wie CBS, Twenty-First Century Fox und NBC Universal in Verhandlungen stehen. "YouTube Unplugged" soll der Streaming-Dienst zukünftig heißen.

"YouTube Red" als erster Versuch

Bisher gibt es keine Informationen darüber, wann genau das Angebot starten und wieviel es kosten soll. Allerdings soll bereits feststehen, dass eine Gebühr für das Streamen eingezogen wird.

Bereits im letzten Jahr führte das Unternehmen "YouTube Red“ ein, das hierzulande allerdings nicht verfügbar ist. Mit dem Dienst können Nutzer YouTube-Videos werbefrei anschauen sowie die eigenen Serien des Portals (u.a. "Single by 30“, "Sing It“ und "Bad Internet“ ) vor allen anderen empfangen. "YouTube Red“ kostet 10 Euro pro Monat.

Das sind sicherlich gute Nachrichten für diejenigen, die Streaming für sich entdeckt haben. Es bleibt allerdings abzuwarten, ob YouTube bei der großen Konkurrenz auf dem Markt wirklich in diesem hart umkämpften Geschäft Fuß fassen kann. 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!