Stars

Xavier Naidoo: "Klar habe ich 'Q' verfolgt!" | Er redet über Karriereende

Erneut meldet sich Xavier Naidoo zu Wort, dokumentiert seine umstrittenen Theorien und redet auch über sein Karriereende!

Xavier Naidoo
Xavier Naidoo: „Klar habe ich ‚Q‘ verfolgt!“ | Er redet über Karriereende Foto: facebook.com/FreieMedien2.0

Irgendwie scheint Ex-DSDS Juror und Aluhut-Träger Xavier Naidoo einfach nicht aufhören zu wollen: In seinem neuesten Video zur Coronakrise erklärt er nun, dass er sich schon vor Monaten auf die Pandemie vorbereitet hat. Darüber hinaus macht er seine Trump-Sympathie klar, bekennt sich spätestens jetzt öffentlich als Verschwörungstheoretiker und schwadroniert über sein Karriereende. 

 

Xavier Naidoo hat sich auf das Coronavirus vorbereitet

Er ist ein Mysterium für sich und erreicht damit dennoch Millionen von Menschen. Mit seiner große Bekanntheit erhebt Xavier Naidoo viel Einfluss auf seine Fans, was durchaus nicht zu unterschätzen ist – sogar gefährlich werden könnte. In einem neuen Video, das viral geteilt wird, thematisiert er unter anderem sich der Verschwörungsgruppe „QAnon“ angenähert zu haben. Bereits Ende Januar habe Naidoo die Verbreitung des Virus in China schnell erkannt und sich dementsprechend vorbereitet. Für ihn stand schon damals fest: „Wenn das hier auch passiert, dann ist das wohl die Zeit. Klar habe ich ‚Q‘ verfolgt, aber mit großer Skepsis, weil ich sehe natürlich hinter Trump auch die Jesuiten – aber mir ist er trotzdem sympathisch.“

Eine klare Aussage des 48-Jährigen, der sich offensichtlich in dunklen Foren des WorldWideWebs aufhält. Wie Xavier weiter im 2-minütigen Video erklärt, sei er "wie immer vorbereitet" und schon als "Prepper" beschimpft worden. „Aber für mich war klar: wenn ein Lockdown kommt, dann möchte ich in der Zeit aktiv sein“, teasert er ein neues Album an.  „Dieses Album, das ich da habe, möchte ich präsentieren. Wer sagt, dass ich das Album überhaupt verkaufen will. Wer sagt, dass ich danach überhaupt noch eine Karriere in dem Business haben will.“ Schon zuvor gerieten Lieder von Naidoo mehrfach in starke Kritik. Spätestens nach seinen letzten vier Videos, die im Internet die Runde machten klar, dass Xavier nicht weiter vorhat sich zurückzuhalten – denn mit diesem neuen Album werden sicherlich weitaus mehr polarisierende Themen behandelt.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt