Fernsehen

WWM: Deshalb hat Günther Jauch seiner 45 Sekunden-Kandidatin nicht geholfen!

Am Montag mussten die Zuschauer miterleben, wie die 20-Jährige Kandidatin Tatjana Fuß nach nur 45 Sekunden an der 50€-Frage bei „WWM“ scheiterte. Die Fans waren empört, behaupteten sogar, dass Moderator Jauch die arme Modestudentin nicht leiden könne. Nun rechtfertig er sich.

Günther Jauch
Das sagt Quiz-Master Jauch über seine schnellste Kandidatin / Getty Images

Als Tatjana Fuß den beliebten Quiz-Stuhl betrat, ahnte sie wohl nicht, dass sie in wenigen Sekunden bereits wieder aufstehen und gehen muss. Während die richtige Antwort auf die Frage „Seit jeher haben die meisten…?“ C „Schäfer Hunde“, lautete, antwortete sie D, „Riesen Schnauer“. Obwohl der Moderator zweimal nachfragte, behaupteten Zuschauer, er habe ihr überhaupt nicht helfen wollen.

Jauch lobt die Studentin

Gegenüber „Bild“ sagt er: „Wer wird Millionär? Ist ja von Haus aus keine Wohltätigkeitssendung, in der es eine Garantie auf leistungslose Gewinne gibt. Wenn ich jedem automatisch bei jeder Antwort über die Hürde helfe, ist der Reiz der Sendung dahin. Die Kandidatin hatte ja mehr als eine Möglichkeit, sich zu korrigieren.“

Jauch war die Studentin also nicht unsympathisch, wie vermutet wurde. Er lobt ihr Verhalten nach der falschen Antwort: „Sie hat doch nach der falschen Antwort alles richtig gemacht. Sie hat fröhlich erklärt, dass sie jetzt um eine Erfahrung reicher sei. Damit ist sie auch nicht fürs Leben blamiert. Im Gegenteil: Sie hat für die Enkel eine schöne Geschichte.“



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!