Stars

WWE: Wrestling-Superstar "Iron" Mike Sharpe ist gestorben!

Iron Mike Sharpe WWE
Die WWE und Wrestling-Fans weltweit trauern um Iron Mike Sharpe, der zwischen 1983 und 1995 über 160 WWE-Kämpfe bestritten hat. Twitter,com / WWE

Die WWE trauert um einen Wrestling-Superstars: Denn Iron Mike Sharpe, ein Profi-Wrestler der zweiten Generation, ist nun im Alter von 64 Jahren verstorben. Seine Kämpfe, u.a. gegen Champion Bob Backlund, bleiben unvergessen.

Er lebte den Traum vieler junger Zuschauer und durfte bereits wenige Monate nach seinem WWE-Debüt im Jahr 1983 zu einem seiner größten Kämpfe antreten. Doch in seinen zwölf Jahren bei der größten Wrestling-Organisation weltweit Iron Mike Sharpe vor allem als „Jobber“ bekannt. Damit bezeichnet man Wrestler, die die ganz großen Superstars des Wrestlings so gut wie möglich pushen.

Doch als Wrestler zweiter Klasse konnte man Iron Mike nie bezeichnen, schließlich durfte er gegen Wrestling-Legenden wie den British Bulldog oder Bob Backlund antreten. Am Ende seiner zwölfjährigen Karriere eröffnete der WWE-Superstar seine eigene Wrestling-Schule namens „Mike Sharpe’s School of Pro-Wrestling“, in der er angehende Wrestler unter seine Fittiche nahm und für die „harte“ Welt des professionellen Wrestlings ausbildete.

Doch nun müssen sich Fans und die WWE von Iron Mike Sharpe verabschiedeten, der nun tot in seinem Appartement aufgefunden wurde. Nach übereinstimmenden Medieninformationen litt der Ex-Wrestler schon länger unter schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen, darunter auch eine Rückenverletzung, die ihn seit 2007 weitesgehend in den Rollstuhl zwang. Die WWE gedachte ihrem alten Helden mit einem rührenden Twitter-Post:


 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt