Stars

WWE-Wrestling-Ikone Jimmy "Superfly" Snuka ist gestorben!

Seinen letzten Kampf gegen den Magenkrebs konnte Jimmy "Superfly" Snuka nicht gewinnen: Die WWE-Legende ist nun im Alter von 73 Jahren gerstorben!

Seine spektakulären Flugaktionen brachten Wrestling-Ikone Jimmy Snuka den Spitznamen "Superfly" ein. Zu gern hätte "Superfly" wohl auch seine letzte Hürde überwunden: 2015 wurde er mit Magenkrebs diagnostiziert und erhielt Anfang Dezember die brutale Diagnose, dass er noch maximal sechs Monate zu leben hatte. Doch dem letzten Kampf seines Lebens ist Jimmy „Superfly“ Snuka nun erlegen.

 

Legendäre WWE-Fehde gegen Roddy Piper

Seit 1969 stand der gebürtige Fidschianer im Wrestling-Ring und wurde vor allem durch seinen legendären "Superfly Splash" schnell zum Superstar. 1991 wurde „Superfly“ zum ersten Gegner des Undertakers bei Wrestlemania – die darauffolgende Siegesserie des „Deadman“ hat wohl kein WWE-Fan vergessen. Auch seine Kämpfe und Aktionen gegen „Rowdy“ Roddy Piper bleiben unvergessen.

 

Mord an seiner Ex-Freundin Nancy Argentino weiter ungeklärt

Ende 2015 sorgte „Superfly“ für äußerst negative Schlagzeilen, als er wegen Mordes an seiner Ex-Freundin Nancy Argentino angeklagt wurde. 1983 war Argento aufgrund mysteriöser Umstände verstorben. Erst 32 (!) Jahre später geriet „Superfly“ aufgrund einer erneuten Autopsie ins Visier der Ermittlungen, weil als Todesursache wohl ein Hirntrauma in Folge einer Gewalteinwirkung festgesetzt wurde.

 

Publikumsliebling und Hall-of-Famer

Die dramatische Mordanklage überschattet eine unglaubliche Karriere, die Jimmy "Superfly" Snuka zum Aushängeschild der WWF (Der Vorgängerorganisation der WWE machte). Viele ehamalige WWE-Kollegen und Wrestling-Superstars trauern um "Superfly".

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!