X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

VOD

WWE Daniel Bryan: "Das könnte dein letztes Match sein!" | Royal Rumble 2021

Beim WWE Royal Rumble 2021 möchte sich der mehrfache WWE-Champion Daniel Bryan seinen größten Wunsch zu erfüllen. Im Interview verriet er uns, wie er mit dem Druck umgeht, was seine verrückteste "Royal Rumble"-Erinnerung ist und warum jedes Match sein letztes sein könnte.

Daniel Bryan Royal Rumble
WWE: Daniel Bryan hofft sich beim Royal Rumble 2021 endlich eines seiner größten Ziele erfüllen zu können! Foto: WWE Corporation

Es ist eines der wenigen Dinge, die Daniel Bryan in seiner beeindruckenden WWE-Vita noch fehlt: ein Sieg beim Royal Rumble. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass er aktuell bei Buchmachern als absoluter Topfavorit gehandelt wird, trotz verdammt starken Rumble-Konkurrenten, zu denen u.a. Randy Orton, AJ Styles, Jeff Hardy, Bobby Lashley und Edge dazugehören. Trotz des aktuellen Aktienhypes an der Wall Street würde Daniel Bryan dennoch nicht unbedingt Geld auf sich selbst wetten, wie er im Interview mit TV Movie Online verrät: "Ich würde dir nicht raten dein Geld auf mich beim Rumble zu setzen (lacht). Ich bereite mich aber richtig hart darauf vor, das zu tun, was ich noch nie geschafft habe!"

Doch ist da nicht ein gewisser Druck, wenn fast die gesamte Wrestling-Gemeinde darauf wartet, dass Bryan in seinem möglicherweise letzten Run als Vollzeit-Wrestler endlich das erreicht, wovon er schon lange träumt? Für den 4-fachen WWE-Champion ist das überraschenderweise kein Thema: "Ich fühle keinen Druck. Als ich das erste Mal im Alter von 18 Jahren mit Shawn Michaels trainiert habe, hat er mir gesagt: 'In der Sekunde, in der du nicht mehr nervös bist, bevor du zum Ring gehst, solltest du in den Ruhestand gehen!‘" Druck und Erwartungshaltung sind eine Sache: Die unbändige Energie der Fans in der Arena wird er in diesem Jahr trotzdem schmerzlich vermissen.

Daniel Bryan WWE
WWE-Legende Daniel Bryan will den Rumble-Sieg!         WWE Corporation

Unvergessen nämlich sein "Nicht"-Auftritt beim Royal Rumble 2014, als die gesamte Arena stundenlang mit "Yes, Yes"-Chants wie elektrisiert wirkte, weil sie Daniel Bryan als 30. Teilnehmer beim Royal Rumble erwartete. Als stattdessen Rey Mysterio die Arena betrat, wurde er brutal ausgebuht. Ein Moment, den Daniel Bryan niemals vergessen wird: "Ich habe mich richtig schlecht gefühlt für Rey. Ich habe das Match Backstage auf dem Monitor gesehen und die Temperatur des Publikums gespürt. Ich habe überhaupt nicht gewusst, was beim Rumble-Match passieren wird. Als Rey dann in die Arena kam und ausgebuht wurde, weil er nicht ich war, habe ich mich richtig mies gefühlt. Rey ist einer meiner absoluten Helden und einer der besten Wrestler aller Zeiten und so ziemlich die letzte Person, die man ausbuhen sollte (lacht). Für mich war es dann diese seltsame Ambivalenz, dass es sich natürlich toll anfühlt, dass die Leute mich sehen wollen, aber ich habe mich in dem Moment einfach so furchtbar für Rey gefühlt."

 

Daniel Bryan: "Das könnte das letzte Match sein"

Dass ausgerechnet dieses Jahr niemand im Publikum sein wird, der Daniel Bryan anfeuern wird, findet der ehemalige WWE-Champion richtig niederschmetternd: "Eine der großen Freuden beim Wrestling, ist die Energie des Publikums zu spüren." Trotzdem ändert die ungewohnte Situation nichts an den hochgesteckten Zielen, die sich Daniel Bryan für den "Royal Rumble 2021" selbst gesetzt hat: "Ich habe viel in der WWE und in meiner Karriere erreicht. Und natürlich ist das einer der Meilensteine, die ich bisher noch nicht erreichen konnte. Ich war schon immer ehrgeizig und habe versucht neue Dinge zu erreichen. Den 'Royal Rumble' zu gewinnen wäre sozusagen das i-Tüpfelchen meiner Karriere."

Gerüchte über ein mögliches Ende der Vollzeit-Profikarriere des WWE-Superstars gibt es zwar immer wieder, doch davon will der 39-Jährige momentan nichts hören – auch weil er nicht nur als Mentor der zukünftigen WWE-Generation seine Liebe zum Sport wiedergefunden hat, sondern weil er auch die alten Haudegen bewundert, die auch im hohen Alter noch in den Ring steigen: "Ich bin aktuell noch ein Vollzeit-Wrestler, aber ich denke, dass ich das nicht mehr so lange bleiben werde. Aber ich stelle mir nie wirklich vor, dass ich irgendwann einfach in den Ruhestand gehen könnte. Leute, wie Jerry Lawler inspirieren mich, die sogar in ihren 60ern noch in den Ring steigen und eine Show abliefern. Nicht, weil sie das Geld brauchen, sondern weil sie es einfach lieben."

Daniel Bryan WWE Fans
Daniel Bryan vermisst die Fans in Zeiten der Covid-19-Pandemie schmerzlich!      WWE Corporation

Trotzdem ist Bryan bewusst, dass der aktuelle Run bei der WWE möglicherweise auch sein letzter sein könnte. Wäre ein Sieg beim Royal Rumble und Duell gegen Roman Reigns möglicherweise der perfekte Abschied einer fantastischen Wrestling-Karriere? Das sieht Bryan nicht unbedingt so: "Selbst, wenn ich den Rumble nicht gewinne und Roman Reigns bei Wrestlemania begegne, könnte es trotzdem mein letzter Run sein. Eine der positiven Dinge meiner langen Wrestling-Zwangspause ist eben diese neu gewonnene Lust, die ich mittlerweile empfinde, weil ich es nicht als selbstverständlich empfinde. Ich bin mir immer bewusst, dass mein nächstes Match das letzte sein könnte. Vor einem Monat ca. habe ich gegen Sami Zayn um den Intercontinental Championship gekämpft und er ist jemand, den ich schon sehr lange kenne und schätze. Und damals habe ich wirklich gedacht: ‚Das könnte das letzte Mal sein, dass wir uns in einem Einzelmatch gegenüberstehen‘.“

 

Die meisten WWE-Fans werden jedoch hoffen, dass sie Bryan beim Royal Rumble 2021 nicht das letzte Mal im Ring erleben werden. Und noch viel wichtiger: Dass in der Nacht von Sonntag auf Montag die "Yes, Yes"-Rufe in den Wohnzimmern rund um den Globus ertönen.

Alles, was ihr zum „Royal Rumble 2021“ wissen müsst, erfahrt ihr im nachfolgenden Artikel:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt