Fernsehen

Wurde „Newtopia“ etwa abgesetzt?

Dass es bei „Newtopia“ häufiger mal drunter und drüber geht, ist bekannt, doch gestern Nacht scheinen sich die Ereignisse überschlagen zu haben. Oder wurde die Sendung einfach abgesetzt?

Symbolbild
Symbolbild (iStock) iStock

Pionier Peyman wollte sich nur Pizza, Bier und Cola bestellen, doch die Regie fand das scheinbar nicht passend und cancelte die Bestellung. Peyman nahm diese Nachricht nicht gut auf. Es kam sogar angeblich zu einer Schlägerei!

Gegen 21.44 Uhr wurde der Live-Stream immer wieder unterbrochen. Über sechs Stunden! Während das häufiger durch einen technischen Defekt passieren kann, waren sich die Zuschauer sicher, dies ist ein bewusster Eingriff! Die Geschehnisse sollten zensiert werden. Angeblich war die Auseinandersetzung zwischen Peyman und der Regie so schlimm, dass sogar die Polizei mitsamt Rettungskräften alarmiert werden musste.

Auf „Twitter“ wurde schon gemunkelt, dass die Sendung heute Nacht ihr Ende gefunden hat. Inzwischen funktioniert der Livestream wieder, wenn auch nur friedlich ruhende Kühe zu sehen sind. Sat.1 kommentierte den Vorfall wie folgt:

„Der Livestream war heute Nacht für einige Stunden gestoppt. Der Grund: Es gab in den letzten Tagen unter den Pionieren viele Unstimmigkeiten über die Vorgehensweise bei der eigentlich monatlich stattfindenden Nominierung und den dazugehörigen Regeln. Nach dem Nominierungsprozess gestern waren diese Fragen und Diskussionspunkte nicht aus dem Weg geräumt. Die Pioniere sahen sich nicht in der Lage, dieses Dilemma in ihrer Gemeinschaft selbständig zu lösen.“

Die Gespräche zwischen den Kandidaten und der Produktionsfirma halten immer noch an. Zu den handfesten Vorfällen von heute Nacht hat sich Sat.1 jedoch nicht geäußert. Ob Kandidaten die Show verlassen steht bisher noch nicht fest.






Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt