Kino

"Wolverine" wird endlich gedreht

Nach großem Hin- und Her bei "Wolverine" ist die erste Klappe für den neuen "X-Men"-Ableger mit Hugh Jackman nun gefallen.

Hugh Jackmans ""Wolverine" nimmt langsam Gestalt an: Endlich haben die Dreharbeiten zur Fortsetzung von "X-Men Origins: Wolverine" begonnen. Dies ist insofern eine spannende Meldung, da bald niemand mehr an ein Zustandekommen des Projekts glaubte. Immer und immer wieder wurde der Drehplan verschoben und im September 2011 sogar der Drehbuchautor ausgetauscht sowie das Buch komplett umgeschrieben. Hugh Jackman stand solange geduldig in den Startlöchern und musste seinen Body für die Mutantenrolle beständig fit halten. Jetzt hat sich das Warten gelohnt und die erste Klappe ist in Australien gefallen. Im Anschluss wird der Dreh in Japan fortgesetzt, wo das neue Actionabenteuer auch hauptsächlich spielt.

 

Wolverine ist in den besten Händen

Logan/Wolverine wird in Japan von einer mysteriösen Gestalt aus seiner Vergangenheit konfrontiert. Dabei bekommen seine Klingen, gefertigt aus feinstem Adamantium, richtig viel zu tun, denn sie treffen in einem epischen Kampf auf den Stahl der Samurai. Was genau Wolverine wiederfahren wird und wie das Wesen heißt, das sich mit ihm anlegen will, bleibt weiterhin noch ein Geheimnis. "Wolverine" ist ansonsten in den allerbesten Händen, denn Hugh Jackman selbst tritt als Mit-Produzent auf. Regie führt James Mangold, der mit "Walk the Line" einst ganz großes Kino schuf. Filmstart von "Wolverine" ist am 25. Juli.



Tags:
TV Movie empfiehlt