Kino

"Wolverine"-Plakat mit Jean Grey ist da

"Wolverine"-Plakat mit Jean Grey ist da
"Wolverine"-Plakat mit Jean Grey ist da (Fox) Fox

Die starken "Wolverine"-Plakate bringen Fans in den USA dazu, Litfaßsäulen zu plündern. Jetzt wird die schöne Mutantin Jean Grey geklebt.

Längst ist bekannt, dass die mächtige Mutantin Jean Grey (Famke Janssen) einen Auftritt in "Wolverine: Weg des Kriegers" hat. Es geht dabei um eine Rückblende. Die Sequenz scheint wichtig genug zu sein, um der "X-Men"-Schönheit ein eigenes Plakat zu widmen. Es zeigt Famke Janssen in einem Grafikstil nach japanischer Art, dort spielt das neue "Wolverine"-Abenteuer auch. Vor einigen Wochen wurde das entsprechende Motiv mit Hugh Jackman geklebt, um die Fans auf den Film heiß zu machen. Das gelang besser als geplant. Die Hälfte aller Plakate werden geklaut, klagte Filmriese Fox kurze Zeit später. Von Werbewänden, Litfaßsäulen und aus Bushaltestellen würden die Poster verschwinden, noch bevor der Leim trocken ist. In Online-Auktionshäusern werden sie dann teils für mehr als 100 Dollar gehandelt.

 

Jean Grey vs. Wolverine: Wer bietet mehr?

Keine Frage, dass sich die Fans auch buchstäblich um Jean Grey reißen werden - Famke Janssen und Hugh Jackman können jetzt miteinander wetten, wer in den Fan-Auktionen mehr einbringt. Die Handlung von "Wolverine: Weg des Kriegers" ist unmittelbar nach den Ereignissen in "X-Men: Der letzte Widerstand" angesiedelt. Held Logan hat es nach Japan verschlagen. Dort treffen dann erwartungsgemäß beste Samurai-Klingen auf Adamantium-Krallen - Wolverine begegnet einer mysteriösen Figur aus seiner Vergangenheit. Nach der epischen Schlacht, so verspricht es der Filmverleih, wird der Held ein anderer sein. "Wolverine: Weg des Kriegers" startet bei uns am 25. Juli. Mit oder ohne Filmplakaten ...



Tags:
TV Movie empfiehlt