Sport

WM 2018: Schwere Vorwürfe von Mats Hummels nach Mexiko-Debakel!

Der Fehlstart bei der WM 2018 erhitzt die Gemüter: Nach dem enttäuschenden 0:1 gegen Mexiko äußert Mats Hummels schwere Vorwürfe gegen seine Teamkollegen!

Mats Hummels DFB
WM 2018: Nach dem Katastrophen-Start gegen Mexiko richtet Mats Hummels nun deutliche Worte an seine DFB-Mannschaftskollegen! Getty Images

Die Nerven liegen bei der deutschen Nationalmannschaft nach dem verpatzten WM 2018-Auftakt gegen Mexiko blank. Die zwei schwachen Testspiele gegen Österreich und Saudi-Arabien hätten für das Team von Jogi Löw eigentlich der Warnschuss sein sollen. Doch nach der verdienten Niederlage gegen eine tapfer aufspielende mexikanische Elf werden auch intern immer mehr kritische Stimmen laut.

 

Mats Hummels: Deutliche Kritik an DFB-Mannschaftskollegen

Eine dieser Stimmen gehört Abwehrchef Mats Hummels, der beim 1:0 der Mexikaner zwar alles andere als glücklich aussah, dennoch vor allem seine Mannschaftskollegen für die mangelnde Umsetzung nach dem Saudi-Arabien-Spiel im ARD-Interview nach dem Spiel kritisierte: "Wir haben ein paar Dinge angesprochen. Leichte Ballverlust und Absicherungen, die wir heute leider nicht umgesetzt haben, dadurch sah die erste Halbzeit so aus, wie sie aussah. Mexiko hat das Spiel dadurch auch verdient gewonnen, weil wir es ihnen viel zu leicht gemacht haben."

Deutlich wurde Hummels vor allem bei der Frage, ob er sich im Spiel alleingelassen gefühlt habe: „Das ist, was ich oft anspreche intern. Es fruchtet anscheinend noch nicht ganz. Unsere Absicherung steht nicht gut. Es sind oft nur Jerome und ich hinten. So haben sie uns heute gnadenlos ausgekontert.“ Selten hat ein DFB-Spieler so klare und harte Kritik geäußert, wie der Abwehrspieler vom FC Bayern München.

Am kommenden Samstag um 20 Uhr muss die DFB-Elf gegen Schweden definitiv einen Sieg einfahren. Sonst ist der Traum von der Titelverteidigung bei der WM 2018 definitiv geplatzt.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!