Sport

WM 2018: Jogi Löw spricht über die Verletzungen von Özil und Draxler!

Jogi Löw DFB Pressekonferenz
Sorgenfalten beim Bundestrainer: Bei der letzten Pressekonferenz vor dem WM 2018-Auftakt gegen Mexiko spricht Jogi Löw über die Verletztensituation im Kader! Getty Images

Auf der heutigen und auch letzten Pressekonferenz vor dem offiziellen Start der WM 2018 in Russland sprach Bundestrainer Jogi Löw noch einmal über die Verletzungen von Özil, Draxler und Khedira.

Nachdem Julian Draxler im Training umgeknickt ist und behandelt werden musste, bahnten sich erste Zweifel an der Teilnahme am Spiel gegen Mexiko am kommenden Sonntag an. Ebenfalls ungewiss ist die Situation von Draxlers Teamkameraden Mesut Özil, der bereits im Vorbereitungsspiel gegen Saudi-Arabien aussetzen musste, da er an Knieproblemen litt. Daneben plagen Mittelfeld-Spieler Sami Khedira immer noch Rückenschmerzen.

 

Müssen wir auf unsere Star-Spieler im Auftakt-Spiel der WM 2018 verzichten?

Bundestrainer Jogi Löw beantwortete auf der heutigen Pressekonferenz diese Frage und gab eine erste Entwarnung: Sowohl Draxler als auch Özil und Khedira seien auf dem besten Wege wieder voll in das Mannschafts-Training einzusteigen und damit auch am kommenden Sonntag gegen Mexiko eine Rolle zu spielen. Die genaue Aufstellung verriet Löw auf der Pressekonferenz jedoch nicht und kündigte an frühestens Samstag auf diese Frage zu antworten. Die Konkurrenzkämpfe um einzelne Positionen der Startelf sind beim Auftakt der WM 2018 jedoch immer noch groß, so Löw.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt