Sport

WM 2018: Dieser DFB-Star fällt Jogi Löw in den Rücken!

Schon bald beginnt die WM 2018 in Russland und damit die Mission Titelverteidigung für die DFB-Elf. Doch ein DFB-Star fällt ausgerechnet Bundestrainer Jogi Löw in den Rücken!

DFB WM 2018 Jogi Löw
WM 2018: Schock für Jogi Löw. Denn ausgerechnet dieser beliebte DFB-Star kritisiert ihn jetzt öffentlich auf äußerst scharfe Art und Weise! Getty Images

Kurz vor dem letzten Testspiel gegen Saudi-Arabien vor der WM 2018 steht Bundestrainer Jogi Löw in der Kritik. Die Verkündung des finalen 23-Mann-Kaders für die WM 2018 in Russland hat bei vielen Fans und Profis Unverständnis ausgelöst – vor allem im Fall von Leroy Sané. Der 22-jährige Star-Spieler von Manchester City hat unter Pep Guardialo eine Ausnahmesaison hingelegt und darf trotzdem nicht mit zur WM nach Russland.

Nicht nur für viele Fans ist die Entscheidung ein Fehler – auch ein ehemaliger DFB-Star schießt jetzt äußerst scharf gegen Jogi Löw. Denn Michael Ballack, ehemaliger Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, kritisiert Löw für seine Entscheidung. Gegenüber "Sport Bild" sagte Ballack: "Es gab keine Anzeichen – zumindest öffentlich – dafür, dass man mit Leroy Sané unzufrieden ist, dass er ein Wackelkandidat wäre. Im Gegenteil. Ich habe mich wie viele andere auch gefreut, ihn bei der WM zu sehen. Denn er ist ein außergewöhnlicher Spieler ist, der den Unterschied ausmacht. Der eine Mannschaft bei der WM bereichern kann. Dann ist es schade, dass er nun nicht dabei ist."

Knallhartes Statement von Michael Ballack zu Jogi Löw!          Getty Images
 

WM 2018: Michael Ballack legt noch einmal nach

Statt Sané darf nun Julian Brandt von Bayer 04 Leverkusen mit nach Russland. Für Ballack ist das nicht nachzuvollziehen. Zu Brandt sagt er: "Er spielt nicht auf dem Level, auf dem Sané spielt. Sané spielt bei einem größeren Klub, mit besseren Spielern zusammen."

Zwar bestätigt Ballack, dass die letzten Spiele von Leroy Sané im DFB-Dress nur wenig überzeugend waren, doch bei einem jungen Spieler seien solche Formschwankungen eben normal. Der Ex-Nationalspieler geht sogar noch einen Schritt weiter und behauptet, dass sich Jogi Löw durch die Nicht-Nominierung nur unnötig unter Druck gesetzt hat.

Alle Infos zum WM 2018-Spielplan und zum WM 2018-Kader findet ihr bei uns.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!