Fernsehen

WM 2018: Diese Achtelfinal-Spiele zeigen ZDF und ARD

Nach der bitteren Blamage der deutschen Nationalmannschaft gegen Südkorea und dem historischen Ausscheiden in der Vorrunde, können wir dem DFB-Team bei der WM 2018 nicht mehr die Daumen drücken. Doch Fußball schauen lohnt sich trotzdem: So haben sich ZDF und ARD die Achtelfinal-Partien aufgeteilt.

WM 2018: Diese Achtelfinal-Spiele zeigen ZDF und ARD
ZDF und ARD haben sich auf die Aufteilung der Achtelfinale geeinigt. Foto: Getty Images
 

WM 2018: So zeigen ARD und ZDF die Achtelfinal-Spiele

Auch ohne deutsche Beteiliung warten in den kommenden Tagen richtige Kracher auf die Fußball-Fans, darunter Frankreich gegen Argentinien oder Brasilien gegen Mexiko. Trotzdem ändert das jähe Ende der Nationalmannschaft im Tunier auch bei der Berichterstattung zur WM einiges.

So haben sich ZDF und das Erste die Spiele untereinander aufgeteilt:

Samstag, 30. Juni, 16.00 Uhr: Frankreich – Argentinien in der ARD
Samstag, 30. Juni, 20.00 Uhr: Uruguay – Portugal in der ARD

Sonntag, 01. Juli, 16.00 Uhr: Spanien – Russland im ZDF
Sonntag, 01. Juli, 20.00 Uhr: Kroatien – Dänemark im ZDF

Montag, 02. Juli, 16.00 Uhr: Brasilien – Mexiko im ZDF
Montag, 02. Juli, 20.00 Uhr: Belgien – Japan im ZDF

Dienstag, 03. Juli, 16.00 Uhr: Schweden – Schweiz in der ARD
Dienstag, 03. Juli, 20.00 Uhr: Kolumbien – England in der ARD 

 

Änderungen bei ZDF und ARD nach DFB-Aus

Trotz des Ausscheidens von Müller und Co. zeigen die beiden Sender natürlich alle kommenden Partien der WM 2018. Allerdings wird vor Ort in Russland ein Teil des Personals zurückgeholt, wie beide Sender nun bekannt gaben. "Vor Ort werden wir reduzieren: Die ARD wird ihren Ü-Wagen, der für die Übertragung der deutschen Spiele benötigt wurde, und den Großteil von Produktion, Technik und Redaktion im Deutschen Quartier aus Russland abziehen, auch Gerhard Delling", so ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky.

"Natürlich wird ein Teil der Kollegen aus Russland abgezogen – das ist nach der Vorrunde allerdings normal, da es ja weniger Spiele in der WM-K.o.-Phase gibt", gab das ZDF bekannt. Ob es darüber hinaus Sendezeitverkürzungen gibt, ist allerdings noch offen.

Alle Infos zur WM 2018 und zum Spielplan, sowie zur deutschen Nationalmannschaft und der Diskussion um Özil und Gündogan gibt es mit einem Klick auf die unterlegten Links. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!