Sport

WM 2018 - Deutschland: Schock-Aus beim finalen Kader

Jogi Löw hat sich entschieden: Der Weltmeister-Torhüter von 2014 darf auch ohne Spielpraxis mit! Der Bundestrainer hat den Kader zur WM 2018 bekannt gegeben. Und auch Manuel Neuer ist dabei! Dafür wird ein anderer Spieler bei der WM überraschend nicht spielen: Leroy Sané

Vom vorläufigen Kader hat Jogi Löw Bernd Leno (27), Jonathan Tah (22), Leroy Sané (22) und Nils Petersen (29) gestrichen. Mit folgenden 23 Spielern fährt er deshalb zur WM nach Russland: 

WM 2018 - Deutschland: Schock-Aus beim finalen Kader
WM 2018: Manuel Neuer steht trotz seiner langwierigen Verletzung im Kader von Joachim Löw! Getty Images
 

WM 2018: Das ist der Kader für die WM 2018

Tor:
Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Kevin Trapp (Paris Saint-Germain), Manuel Neuer (Bayern München),

Abwehr
Jérôme Boateng, Mats Hummels, Joshua Kimmich, Niklas Süle (alle Bayern München), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Jonas Hector (1. FC Köln), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Antonio Rüdiger (FC Chelsea)

Mittelfeld
Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Julian Draxler (Paris Saint-Germain), Marco Reus (beide Borussia Dortmund), Leon Goretzka (FC Schalke 04), Ilkay Gündogan (Manchester City), Sami Khedira (Juventus Turin), Toni Kroos (Real Madrid), Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (FC Arsenal), Sebastian Rudy (FC Bayern München)

Angriff: 
Mario Gomez (VfB Stuttgart), Timo Werner (RB Leipzig)

Alle Infos zum WM 2018-Spielplan, den Spielen der deutschen Nationalmannschaft und vielem mehr, erfahrt ihr hier:

Heute gibt Bundestrainer Joachim Löw den erweiterten Kader für die WM 2018 in Russland bekannt. Bis das Turnier beginnt, wird zwar noch etwas ausgesiebt, doch bereits jetzt soll es zwei Riesen-Überraschungen bei den Nominierten geben: Denn laut exklusiven "Bild"-Informationen soll es Manuel Neuer tatsächlich in Jogis erweiterten Kader zur WM 2018 geschafft haben. Neuer hatte wegen einer schweren Verletzung seit acht Monaten kein Pflichtspiel mehr bestritten. Seine Nominierung galt als unsicher.

Auch wegen der Unsicherheit um Neuers Einsatz hat Löw drei weitere Torhüter für die WM 2018 nominiert: Neben FC Barcelona Stammtorhüter Marc-Andre ter Stegen sind auch Kevin Trapp (Paris St. Germain) und Bernd Leno (Bayer 04 Leverkusen) im Aufgebot der DFB-Elf.

 

Sandro Wagner und Mario Götze nicht im WM Kader | Nils Petersen vom SC Freiburg nominiert

Laut Bild soll eine der faustdicken Überraschung die Nicht-Nominierung von FC Bayern München-Stürmer Sandro Wagner sein. Nicht nur zieht Wagner gegen den widererstarkten VFB-Stürmer Mario Gomez den Kürzeren, sondern wird laut Sport1 von SC Freiburg-Stürmer Nils Petersen ersetzt: Der Freiburger hatte insgesamt 15 Tore zum Klassenerhalt der Breisgauer beigesteuert und ist in dieser Saison damit der erfolgreichste deutsche Stürmer der Bundesliga. Den endgültigen WM 2018-Kader erfahrt ihr ebenfalls bei TVMovie.de:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt