Sport

WM 2018: Deshalb schweigt Özil bei der deutschen Nationalhymne!

Von deutschen Fußballfans wird Mesut Özil für sein Verhalten im Bezug auf die Erdogan-Fotos scharf kritisiert. Deshalb schweigt der Nationalspieler jedoch bei der deutschen Hymne!

Mesut Özil Mexiko Spiel
Mesut Özil ist in der deutschen Nationalmannschaft umstritten. Deshalb schweigt er jedoch bei der Nationalhymne vor dem Spiel! Getty Images

Ein besonderes Augenmerk wird spätestens am Samstagabend, um 20 Uhr auf die elf DFB-Akteure auf dem grünen Rasen gerichtet sein: Wenn die deutsche Nationalmannschaft im zweiten Gruppenspiel der WM 2018 auf Schweden trifft, geht es für Jogis Jungs schon aufs Ganze. Ganz Deutschland wird das Spiel gespannt an den TV-Bildschirmen verfolgen und hoffentlich spätestens bei der Nationalhymne hinter der Weltmeister-Mannschaft stehen!

 

Mesut Özil: Deshalb singt er die deutsche Nationalhymne nicht mit!

Dass Mesut Özil in diesen Tagen besonders in der Aufmerksamkeit steht, liegt nicht nur an seinen umstrittenen Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan, sondern vor allem an seinem Schweigen zur Foto-Affäre. Viele WM-Zuschauer werfen dem Arsenal-Star mangelnde Identifikation mit der DFB-Elf vor. Als vermeintliches Argument führen seine Kritiker auch Özils offensichtliches Schweigen während der Nationalhymne an. Doch was hat es damit wirklich auf sich?

Tatsächlich hatte sich Mesut Özil in einem Interview mit „Mission Titelverteidigung“, dem offiziellen WM-Magazin,  zu seinem vermeintlichen Schweigen geäußert. Denn seit seinem Debüt in der Nationalelf im Jahr 2009 sind Özil bei der Hymne im Gegensatz zu einem Teil seiner Mannschaftskollegen nicht mit. Das hat auch einen ganz konkreten Grund: "Während die Hymne gespielt wird, bete ich. Und ich bin sicher, dass diese Einkehr mir und damit auch meiner Mannschaft Kraft und Zuversicht gibt, um den Sieg nach Hause zu fahren."

Trotz dieser nachvollziehbaren persönlichen Entscheidung gibt es dennoch harsche Kritik von ehemaligen DFB-Stars, wie bspw. Steffan Effenberg. Ob Özil im DFB-Startaufgebot gegen Schweden steht, ist derzeit noch völlig offen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt