VOD

Wird „V-Wars“ mit Ian Somerhalder nach Staffel 1 abgesetzt?

Eigentlich ist Ian Somerhalders neue Serie „V-Wars“ ein Erfolg bei den Fans. Trotzdem ist eine zweite Staffel alles andere als sicher.

"V-Wars"-Staffel 2 auf Netflix
Staffel 2 von Ian Somerhalders Serie „V-Wars“ wurde immer noch nicht bestätigt. | Netflix

Ian Somerhalder macht gerade mächtig Werbung für seine neue Serie „V-Wars“. Er hat guten Grund dazu, denn offenbar steht Staffel 2 auf der Kippe. Netflix hat die neue Staffel immer noch nicht bestätigt!

Der Streaming-Dienst macht ein Geheimnis daraus, nach welchen Kriterien entschieden wird, ob eine Serie fortgesetzt wird. Das macht es sehr schwer, vorauszusagen, wie die Chancen für eine nächste Staffel stehen – selbst für Produzenten und Darsteller.

Deswegen mobilisiert Somerhalder seine Fans auf Social Media, ihre Begeisterung für „V-Wars“ zu teilen und die Serie Freunden und Familien zu empfehlen.

 

„V-Wars“: Bei den Fans Hui, bei Kritikern Pfui

Die Resonanz bei den Fans fällt bisher sehr positiv aus. Laut eines Posts von Ian Somerhalder war „V-Wars“ Anfang des Jahres sogar auf Platz 1 der meistgestreamten Shows!

Die Kritiker sind bisher allerdings nicht sehr angetan von der Vampir-Serie (Ian Somerhalder spielt diesmal keinen Blutsauger, sondern einen Mediziner). Während der Publikums-Score auf Rotten Tomatoes aktuell bei beachtlichen 96% liegt, kommt der Kritiker-Score nur auf mickrige 43%. Das bedeutet auf der renommierten Filmkritik-Website: „rotten“ und damit schlecht.

Schon in unserem Interview zeigte sich der Schauspieler unsicher, was die Zukunft der Serie betrifft: „Erste Staffeln sind immer schwierig. Man lernt die Serie gerade erst kennen, die Figuren, den Look der Serie. […] Wir sind wirklich gespannt, wie 'V-Wars' international aufgenommen wird. Hoffentlich bekommen wir eine zweite Staffel“.

Das hoffen wir auch!

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt