Fernsehen

Wird Maren bei GZSZ eine Falschaussage machen?

Maren (Eva-Mona Rodekirchen) sitzt für den Mord an Frederic momentan in Untersuchungshaft. Wird Jo Gerner (Wolfgang Bahro) sie bei GZSZ dazu bringen, eine weitere Straftat zu begehen? Der Anwalt will nämlich, dass Maren eine Falschaussage macht und erklärt, dass Katrin (Ulrike Frank) nicht in den Mordfall um Frederic verwickelt ist.

"Wenn Sie jetzt bei der Wahrheit bleiben, wäre Katrin für die Strafvereitlung mitverantwortlich.“, versucht Jo sie zu überreden. Maren soll aussagen, dass lediglich sie und Anni (Linda Marlen Runge) für das Wegschaffen der Leiche verantwortlich sind.

Wird Jo Maren opfern?

"Sie wollen, dass ich Katrin da raushalte?", fragt Maren daraufhin geschockt. "Dann müsste ich lügen und das stehe ich nicht durch!“ Sie will nach dem Drama der vergangenen Wochen nur noch die Wahrheit sagen.

Doch Jo versucht sie zu beschwichtigen und für die neue Verteidigungsstrategie zu gewinnen. "Natürlich würde Ihnen dadurch kein Nachteil entstehen! Wir sind an ihrer Seite“, betont der Geschäftsmann. Doch kann Maren Jo Gerner wirklich vertrauen? In den letzten Jahren hat er mehrmals bewiesen, dass er vor nichts zurückschreckt, wenn es um seine Sicherheit und die seiner Familie geht.

Wird Jo also tatsächlich Maren opfern, um Katrin vor dem Gefängnis zu bewahren? Oder schafft es der Anwalt durch seine Erfahrung, dass keine der Frauen ins Gefängnis muss? Das seht ihr in den nächsten Tagen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" um 19:40 Uhr auf RTL.

Mehr News zu eurer Lieblingssoap findet ihr in unserer "GZSZ-Vorschau".

Maren GZSZ
Jo versucht Maren zu einer Falschaussage zu bewegen. Foto: RTL / Sebastian Geyer
 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt