Fernsehen

Wird Günther Jauch deutscher Bildungsminister? | Hubertus Heil begeistert von Showmaster

Günther Jauch zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Deutschen der Gegenwart. Wäre er als Bildungsminister vorstellbar?

Günther Jauch
Günther Jauch (63) zählt zu den beliebtesten TV-Promis Deutschlands. Getty Images

Wenn Günther Jauch über die Mattscheibe flimmert, sitzen stets Millionen Zuschauer vor den Fernsehern. Sein Erfolgsformat „Wer wird Millionär“ läuft seit inzwischen seit 25 Jahren sehr erfolgreich auf RTL. Auch weitere Shows mit dem 63-Jährigen bringen dem Kölner Sender immer wieder riesige Quoten ein.

Dass Jauch politisch wahnsinnig gut gebildet sei, erklärt jetzt Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (47), der am morgigen Donnerstag beim Promi-Special des TV-Quiz‘ „Wer wird Millionär“ zu sehen sein wird, gegenüber BILD. Und er geht noch einen Schritt weiter. Ja, der Sozialdemokrat sei durchaus als Bildungsminister vorstellbar, ist er überzeugt, „viele Menschen trauen ihm offensichtlich viel zu“.

Ob bei „Stern TV“ oder in seiner ARD-Talkshow, in der er von 2011 bis 2015 immer wieder politische Themen behandelte – „Vorarbeit“ für einen derart prominenten Posten im Kabinett hat Günther Jauch auf jeden Fall geleistet.

Ob Jauch jemals Bildungsminister wird, wird die Zeit zeigen. Er selbst hat zumindest keine Ambitionen geäußert. Hubertus Heil allerdings könnte ihn sich sogar als Bundespräsidenten vorstellen. Allerdings müsse er sich dafür ein paar Jahre gedulden, so der Minister augenzwinkernd, schließlich sei das Amt Frank-Walter Steinmeier (63) aktuell ja besetzt.

 

Günter Jauch: Vielfältige Karriere

Ungewöhnliche Titel überraschen im Fall Jauch ohnehin nicht: Gerade zeichneten ihn die Restaurantkritiker „Gault&Millau“ als „Gastronom des Jahres“ aus. Den Preis bekam er für sein Restaurant „Villa Kellermann“ in Potsdam.

 

Hubertus Heil bei „Wer wird Millionär“

Das Promi-Special „Wer wird Millionär“ läuft am Donnerstag, 21. November, ab 20.15 Uhr auf RTL als Teil des großen Spendenmarathons des Senders. Neben Hubertus Heil raten auch Sebastian Fitzek, Jeanette Biedermann und Thomas Hermanns für den guten Zweck auf Jauchs Stuhl.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt