X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gaming

Wird "God of War 2: Ragnarok" doch nicht PS5-exklusiv?

Eines der wichtigsten PS5-Spiele wird mit Sicherheit „God of War 2: Ragnarok“ – auch, weil es als Exklusivtitel selbst einige Konsolen verkaufen soll. Dass es nur auf der neuen Konsole erscheint, wirkt allerdings nicht mehr so sicher.

Sony PS4 "God of War"
"God of War" kam 2018 schon ziemlich spät zum PS4-Line-Up hinzu. "God of War 2: Ragnarok" sollte eines der ersten PS5-Highlights werden, könnte aber trotzdem für beide Konsolen erscheinen. Foto: Sony

Mit dem heutigen Release der Playstation 5 in Deutschland sind auch wir komplett in der neuen Konsolengeneration angekommen. Wer weiter der Playstation 4 treu bleibt, wird aber nicht ausgelassen, denn aktuelle Releases wie „Spider-Man: Miles Morales“, „Bugsnax“ oder „Assassin’s Creed Valhalla“ erscheinen sowohl auf der PS4 als auch er PS5. Dennoch sind schon exklusive PS5-Titel erschienen und für das nächste Jahr geplant, und einer davon ist „God of War 2: Ragnarok“ – dachten wir jedenfalls.

 

God of War 2 für PS4 und PS5?

Denn zwar wurde die Fortsetzung zu „God of War“ bisher als reiner PS5-Titel gehandelt. Playstation-Chef Jim Ryan hat allerdings darauf verzichtet, das auch auszusprechen. Denn der Telegraph hat ihn dazu befragt, ob „God of War 2: Ragnarok“ vielleicht doch für beide Konsolen erscheint, wozu er nur vorsichtig meinte (via gamepro):

„Tut mir leid, dazu habe ich heute nichts zu sagen.“

Das wirkte überraschend zurückhaltend, denn ein „Ja“ zur PS4-Version hätte sicher einige gefreut, ein „Nein“ hätte bestätigt, womit die meisten schon rechnen. Es kann aber tatsächlich sein, dass Sony selbst noch keine Entscheidung getroffen hat. Denn bis 2021, wenn das Spiel erscheinen soll, ist noch Zeit. Da lässt sich abwarten, wie gut sich die Playstation 5 verkauft und wie sehr sich dementsprechend Last-Gen-Versionen neuer Spiele lohnen.

Außerdem würde Sony die unerwartete PS4-Fassung von „God of War 2: Ragnarok“ sicher lieber selbst ankündigen und nicht quasi nebenbei einer Webseite bestätigen.

Auch im nächsten Jahr dürfte es noch viele PS4-Besitzer geben – alleine, weil der Bedarf an Playstation 5-Konsolen noch lange nicht gedeckt ist. Bei einer so großen Basis wäre eine Zusatz-Version von „God of War 2“ sicher sinnvoll.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt