Stars

Wird "Game of Thrones" bald zum Kinohit?

George R. R. Martin, der Autor von „Game of Thrones“ kann sich einen Kinofilm über die erfolgreiche Buchreihe gut vorstellen.

Erobern Daenerys und Co. jetzt das Kino?
Daenerys aus Game of Thrones

Kämpfen Daenerys, Jon Schnee und Co. bald auf der großen Leinwand? Wenn es nach dem „Game of Thrones“-Erfinder George R. R. Martin geht, ist ein Kinoausflug der Erfolgsreihe durchaus vorstellbar. „Es hängt alles davon ab, wie lange die Serie läuft“, erklärt Martin am Mittwoch in New York gegenüber „The Hollywood Reporter“. „Die Bücher werden immer erfolgreicher. Vielleicht braucht es einen Film, um die Dinge festzuziehen, so ein 100 Millionen Dollar (ca. 72 Millionen Euro) Projekt. Diese Drachen werden ziemlich groß.“

Martin erwähnte außerdem, dass sich auch die Vorgeschichte von „Game of Thrones“ gut für eine Verfilmung eignen würde. In der Buchreihe „Der Heckenritter von Westeros“ tauchen die Ahnen der späteren „Game of Thrones“-Charaktere auf. Wie die Verwandtschaftsverhältnisse genau aussehen, wollte der Autor nicht verraten. Die Handlung der Reihe spielt aber rund 90 Jahre vor „Das Lied von Eis und Feuer“, das die Buchvorlage für die TV-Serie ist.

So gut diese Neuigkeiten auch sind, ein Problem konnte Martin indes noch nicht ganz lösen: Bisher gibt es vier Staffeln von „Game of Thrones“. Martin schreibt an der Reihe bereits seit 1996 – das macht durchschnittlich ein Buch in dreieinhalb Jahren. Nun wird die Serie aber schneller produziert, als der Autor schreiben kann. Zwei englischsprachige Bücher fehlen der Reihe nach seiner Aussage noch. Wenn es in dem Tempo weitergeht, könnte die Serie bald in eine Zwangspause gehen, weil es keine Vorlage mehr gibt. Martin zeigt sich jedoch bei dieser Befürchtung noch recht gelassen: „Es stimmt schon, dass die Serie schneller ist als ich, aber ich glaube nicht, dass sie mich in den kommenden drei Jahren, in denen das nächste Buch erscheint, einholen wird.“ Na, das wollen wir aber auch hoffen.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!