Serien

Wird "The Big Bang Theory" abgesetzt?

Man soll ja bekanntlich aufhören, wenn es am schönsten ist - aber das gilt doch nicht für unsere Lieblings-Serie "The Big Bang Theory"! Doch gibt es neue Anzeichen für ein baldiges Ende.

The Big Bang Theory, Serien-Aus
Müssen wir uns bald schon von Sheldon, Penny & Co. verabschieden?

Schon im November sind Gerüchte aufgekommen, dass "The Big Bang Theory" mit der für 2016 geplanten 10. Staffel enden wird. Damals hatte Raj-Darsteller Kunal Nayyar noch gehofft, dass es weitergehen werde. Nun äußerten sich auch die Macher der Serie, Showrunner Steven Molaro und Co-Erfinder Chuck Lorre. Und was sie zu sagen haben, klingt leider gar nicht positiv.

"Die Realität ist, dass die 10. Staffel vielleicht der Endpunkt ist. Die wahre Antwort ist, dass ich es nicht weiß", erklärte Molaro gegenüber dem "Hollywood Reporter". Momentan versuche er aber, jede Episode so gut wie möglich zu machen. Ob die 10. auch die letzte Staffel sei, spuke überhaupt nicht in seinem Kopf herum. "Damit beschäftigen wir uns später." Schließlich gebe es noch genügend Folgen, die gedreht werden müssten.

Auch Chuck Lorre schließt ein Serien-Aus im nächsten Jahr nicht vollständig aus. Doch er betont, dass die Serie um eine Gruppe Nerds seine Erwartungen haushoch übertroffen haben. "Sie [die Serie] liegt schon weitab meiner wildesten Träume", schwärmte Lorre im Gespräch mit dem "Hollywood Reporter". "Solange jeder eine gute Zeit und wir eine Serie machen, auf die wir Stolz sind, ist es das wert, weiterzumachen."

So schön die Worte der beiden Fernsehmacher auch klingen, ein eindeutiges Bekenntnis zu weiteren TBBT-Staffeln ist das alles nicht.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt