Fernsehen

Willi Herren: Große „Promis unter Palmen“-Gage geht direkt ans Finanzamt

Den Lohn für seinen „Promis unter Palmen“-Aufenthalt bekam Willi Herren zu Lebzeiten nicht.

Willi Herren ist tot Promis unter Palmen
Willi erren verstarb am Dienstag in Köln. Foto: Sat.1

Wie „Bild“ erfahren hat, zahlte Sat.1 dem kürzlich verstorbenen Willi Herren die Gage für „Promis unter Palmen“ zu Lebzeiten nicht aus. Laut Angaben des Blattes handelt es sich dabei um satte 60.000 Euro plus 25.000 Euro für die vorgelagerte Quarantäne.

 

Promis unter Palmen: Willi Herren wollte Schulden tilgen

Wie „Bild“ weiter berichtet, geht das Geld jetzt direkt an das Finanzamt. Herren litt finanziell sehr unter den Konzertabsagen wegen der andauernden Gesundheitskrise, habe sich 2020 sogar einem Schuldenbereinigungsverfahren stellen müssen. „Er wollte sich selber aus den Schulden kämpfen“, zitiert das Blatt einen Bekannten des Verstorbenen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt