Kino

Will Smith soll Genie in "Aladdin"-Realverfilmung spielen!

Will Smith
Spielt Will Smith in "Aladdin"? /Getty Images

Regiseeur Guy Ritchie hat anscheinend seinen Genie (Dschinni) gefunden: Will Smith soll im "Aladdin"-Remake den berühmten Lampengeist spielen.

Der "Bad Boys"-Star Will Smith steht derzeit in Verhandlungen mit den Machern der "Aladdin"-Realverfilmung, berichtet "Deadline". Er soll die Rolle des Genie übernehmen.

In der Realverfilmung erweckt Guy Ritchie die animierten Figuren des Disney-Klassikers zum Leben. Doch wer Aladdin, Jasmin und Co. spielen wird, steht bisher nicht fest.

 

Will Smith: Spielt er Genie?

Jetzt könnte Will Smith die erste wichtige Rolle übernehmen. Flaschengeist Genie ist der heimliche Liebling vieler Aladdin-Fans. Mit seiner Hilfe gelingt es Aladdin seine Jasmin für sich zu gewinnen.

Im Zeichentrick-Film hatte Robin Williams die Stimme von Genie übernommen. Es sind also große Fußstapfen, in die Will Smith treten würde.

Eine weitere Herausforderung: Wie bereits "Die Schöne und das Biest" wird auch "Aladdin" ein Musicalfilm sein. Die Schauspieler müssen also auch Gesangstalent beweisen. Im Disney-Klassiker singt Genie die Songs "Prinz Ali" und "Nur’n kleiner Freundschaftsdienst". In der Vergangenheit hat Will Smith aber bereits bewiesen, dass er auch musikalisches Talent mitbringt.

 

Will Smith: "Aladdin" statt "Dumbo"

Will Smith war bereits für eine andere Realverfilmung eines Disney-Klassikers im Gespräch: Er sollte in "Dumbo" eine Rolle übernehmen, lehnte das Angebot aber zugunsten "Bad Boys 3" ab. Jetzt soll es aber doch noch mit einer Disney-Rolle klappen.

Die Dreharbeiten zum "Aladdin"-Remake sollen bald in Großbritannien beginnen und bis 2018 andauern. Einen Starttermin gibt es noch nicht.

Im Video erfahrt ihr mehr zu Guy Ritchie und seiner Besetzung als Regisseur:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt