close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Serien

"Wild Island": Neue ProSieben-Show bereits jetzt in Quoten-Not!

Eigentlich hatte die neue ProSieben Survival-Show „Wild Island“ einen äußerst erfreulichen Einstand gefeiert. Doch bereits am zweiten Tag sackten die Quoten bedrohlich ab.

Insel "Wild Island"
Keine Lust auf die Insel? Die ProSieben-Zuschauer haben nach der Pilotepisode scheinbar die Lust auf "Wild Island" verloren. Foto: iStock

Da hatte die "Wild Island"-Premiere wohl ganz schön viel Rückenwind von der Free-TV-Premiere des zweiten "Tribute von Panem"-Teils abbekommen. Denn der Start am Sonntagabend verlief für ProSieben mit 18 Prozent Marktanteilen in der Zielgruppe fast schon herausragend gut. Doch zur Sendezeit um 22:10 Uhr folgte am Montag bereits große Ernüchterung: „Wild Island“ rutschte auf einen enttäuschenden einstelligen Marktwert ab.

Lediglich 1,03 Millionen Zuschauer schalteten zur zweiten Folge der spannenden Reality-Show ein, was ProSieben einen Marktwert von 9,4 Prozent in der Zielgruppe bescherte. Das Ergebnis ist auch in anderer Hinsicht äußerst enttäuschend: Denn eine neue Folge "Circus Halligalli" wurde u.a. wegen dem neuen ProSieben-Format aus dem Programm genommen. Doch Joko und Klaas hatten in der Vorwoche bessere Werte eingefahren.

An einem schwachen „Vorprogramm“ kann der Quotenschwund jedenfalls nicht gelegen haben: Denn die Wiederholungen von „The Big Bang Theory“, die direkt davor ausgestrahlt wurden, konnten wieder einmal äußerst beeindruckende Zahlen vorweisen. Wird das neue Reality-Format dem dramatischen Quoten-Schwund standhalten? Wir sind äußerst gespannt, welche Antwort die Zuschauer geben werden.

TV Movie empfiehlt