Kino

Wie geht es mit der "Fast & Furious"-Reihe weiter?

Die Zielflagge ist noch lange nicht in Sicht: Schon Monate bevor "Furious 7" endlich in den Kinos startet, gehen die Spekulationen um weitere Fortsetzungen der Raser-Reihe in die nächste Runde.

Furious 7
Furious 7

"Wir denken, es gibt mindestens noch drei mehr", wird Universal-Sprecherin Donna Langley vom Branchenmagazin Hollywood Reporter zitiert. Allerdings warnt Langley auch über mögliche Risiken: "Wir sind uns aber natürlich der möglichen Übersättigung bewußt!" Deshalb wolle man erst einmal das Einspielergebnis des neuen "Fast & Furious"-Abenteuers abwarten, bevor man grünes Licht für weitere Fortsetzungen gibt. Jedoch zweifelt niemand daran, dass "Furious 7" ähnliche Umsätze machen wird, wie die vorigen Teile.

Auf die Frage, ob die Reihe ohne den verstorbenen Paul Walker überhaupt weitergeführt werden könne, antwortete Langley: "Ja, das halte ich für möglich. Paul ist ein integraler Bestandteil der Geschichte. Aber da sind noch viele andere großartige Figuren und es bietet auch die Möglichkeit, neue Figuren einzuführen."

Gerüchte, ob Justin Lin für die Fortsetzungen ans Regie-Lenkrad zurückkehren wird, wurden noch nicht bestätigt. Lin inszenierte von "Fast & Furious: Tokyo Drift" bis "Fast & Furious Five" die Teile drei bis fünf der Bleifuß-Saga. Angeblich sei im Gespräch, dass er die drei nächsten Renn-Abenteuer am Stück abdrehen soll.

Ein Ende für die "Fast & Furious"-Reihe ist also noch nicht in Sicht. Die Fans dürfen sich auf weitere Teile freuen und können sich ab dem 2. April 2015 in "Furious 7"von Paul Walker verabschieden.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt