Fernsehen

"Wetten, dass..?"-Finale ohne Gottschalk und Co.!

Am 13. Dezember steigt die letzte "Wetten, dass..?"-Show. Moderator Markus Lanz wird zum großen Finale allerdings auf die Unterstützung seiner Vorgänger Frank Elstner, Thomas Gottschalk und Wolfgang Lippert verzichten müssen.

Thomas Gottschalk
Thomas Gottschalk

Nur noch zwei Sendungen, dann verabschiedet sich der Show-Gigant "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren in den Ruhestand. Viel war im Vorfeld spekuliert worden, ob das ZDF zum großen Finale auch die ehemaligen Moderatoren Frank Elstner, Thomas Gottschalk und Wolfgang Lippert als Gäste einladen würde. Doch nun ist klar: Die Vorgänger von Markus Lanz werden nicht erscheinen. Ein ZDF-Sprecher bestätigte dem 'Spiegel' die Entscheidung mit den Worten: "Wir wollen kein Staatsbegräbnis".

Im Umfeld des ZDF heißt es, laut dem 'Spiegel', dass befürchtet wurde, dass die Alt-Moderatoren dem aktuellen Showmaster Markus Lanz womöglich die Schau gestohlen hätten. Der 72-jährige Showerfinder Frank Elstner wolle nicht dabei sein, wenn die letzte Sendung stattfindet. Auch Thomas Gottschalk sei nicht in Nürnberg anwesend, wo am 13. Dezember das Finale über die Bühne geht. Die Moderation solle an diesem Abend ausschließlich in den Händen von Markus Lanz liegen. Nur Wolfgang Lippert, der zwischen 1992 und 1993 neun "Wetten, dass..?"-Folgen präsentierte, war enttäuscht von der Absage: "Ich wäre gern dabei gewesen. An die Sendung habe ich nur schöne Erinnerungen", wird Lippert zitiert.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt