Fernsehen

"Wer wird Millionär?": Stinkefinger für Günther Jauch!

Ganz schön mutig: Eine "Wer wird Millionär"-Kandidatin zeigte Günther Jauch während der Quiz-Show den Mittelfinger! Der Eklat blieb allerdings aus.

Wer wird Millionär?
Sabine Altenscheidt und ihr kleine Anker (RTL) RTL

Bei der 16.000 Euro-Frage war es geschehen: "Wer wird Millionär?"-Kandidatin Sabine Altenscheidt erhob ganz ungeniert den Stinkefinger und reckte diesen in die Kamera. Doch ein Aufschrei ging nicht durchs Publikum. Auch Günther Jauch erzürnte nicht bei dieser Aktion. Denn: Der Moderator hatte Altenscheidt extra darum gebeten! Die stark tätowierte Quiz-Kandidatin sollte dem Publikum eine Anekdote aus ihrem Leben erzählen. Jauch sprach sie auf eine durchzechte Nacht mit ein paar Freundinnen an, bei der sich die Damen gegenseitig tätowierten. Das Ergebnis war eben auf Altenscheidts Mittelfinger zu sehen: ein kleiner Anker.

Sabine Altenscheidt hatte großes Glück, dass sie es überhaupt soweit in der Show gebracht hatte. Denn schon bei der eigentlich einfachen 50-Euro-Frage, geriet sie heftig ins Straucheln. "Vor allem in Kirchenliedern ist häufig die Rede von 'Lob und ...'?" lautete die Frage. Die Antwortmöglichkeiten waren: A = Gebühr, B = Rabatt, C = Preis, D = Sonderangebot. Die Kandidatin war sich sicher und schloss die richtige Antwort C sofort kategorisch aus. Stattdessen wollte sie unbedingt Antwort A einloggen. Doch Günther Jauch hatte ein Einsehen und gab ihr einen entscheidenden Tipp. Altenscheidt gewann am Ende 32.000 Euro. Sie scheiterte an der 64.000-Frage: "Was lebt auf dem Mist?" A = Schwänzchenrösser B = Beinchenrappen C = Köpfchenschimmel und D = Bäuchleinfüchse. Die richtige Antwort war C.

Ihren Stinkefinger haben am Montagabend 6,31 Millionen TV-Zuschauer gesehen.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt