Fernsehen

„Wer wird Millionär“-Sensation: DAS gab es noch nie!

Auch bei „Wer wird Millionär“ gibt es noch erste Male. Nun machte ein Kandidat seiner Freundin einen Heiratsantrag – am Telefon! Das machte die Aktion so besonders:

"Wer wird Millionär"-Moderator Günther Jauch ist ganz aus dem Häuschen!
„Wer wird Millionär“-Sensation: DAS gab es noch nie! Foto: TVNOW / Gregorowius

Seit vielen Jahren ist Montag auf RTL Rate-Tag. In der Quizsendung „Wer wird Millionär“ können schlaue Füchse seit nunmehr 19 Jahren mit den richtigen Antworten eine Millionen Euro absahnen. Das gelang im Laufe der Zeit auch schon dem oder der ein oder anderen.

Was seit 1999 jedoch noch keinem Kandidaten gelang,  war, seine Freundin in der Sendung zum Heiraten zu überreden. Das hat sich nun geändert, denn Benjamin Lange aus Bad Zwischenahn holte sich am 04. März 2019 den Titel erste Verlobung in der Show.

Als der 27-Jährige vor der 64 000-Euro-Frage stand, wollte Moderator Günther Jauch (62) von ihm wissen, was er mit so viel Geld anstellen würde. Benjamin, der wohl schon lange von einer Hochzeit träumt, wusste das ganz genau: „Dann mach ich meiner Freundin einen Heiratsantrag!“

 

"Wer wird Millionär": Der erste Heiratsantrag in der Geschichte der Show

Obwohl das die Nervosität bis ins Unermessliche gesteigert haben dürfte, schnappte sich der Hotelfachmann dann tatsächlich die Moneten. Der Telefonjoker, der ihm dabei zur Hilfe eilte, war passenderweise der Bruder seiner Freundin. Dann bekam auch Günther Jauch Herzklopfen: „Das ist der erste Heiratsantrag in der Geschichte von ‚Wer wird Millionär‘!“

Am Telefon wollten die beiden Männer den Plan in die Tat umsetzten, doch Benjamins Freundin hob nicht ab. Beim zweiten Versuch klappte es dann. „Hallo Svenja, ich bin es. Ich sitz hier noch auf dem Stuhl. Ähm, dich hört ganz Deutschland“, begrüßte der Kandidat seine Herzdame. „Ich hab eine Frage für dich. Svenja, ich liebe dich. Willst du mich heiraten?“

Der erste Heiratsantrag bei "Wer wird Millionär"
Bild: Screenshot Twitter-Account von RTL.de

Svenja wirkte von der Frage völlig überrumpelt: „Verarsch mich nicht.“ Benjamin legte noch einmal nach: „Willst du mich heiraten?“ Svenja konnte es noch immer nicht fassen und so eilte Jauch zur Hilfe. Der konnte die überraschte Freundin dann auch überzeugen. „Ja, wenn er danach abspült und ich meine Spülmaschine kriege“, scherzte diese schließlich.



Davon, dass das Ganze kein Scherz war, konnten sich die Zuschauer schließlich in „Extra – Das RTL Magazin“ überzeugen. Das Magazin begleitete das Paar bei seinen Hochzeitsvorbereitungen. Dort verriet Svenja schließlich auch, dass die Hochzeit viel eher Benjamins Wunsch sei, als ihr eigener: „Benny wollte immer gerne heiraten, und wenn er das unbedingt braucht, dann mache ich das eben mit.“ Mittlerweile scheint sie sich aber mit der Idee angefreundet zu haben: „Wenn wir mal alt sind, sehe ich uns im Schaukelstuhl vor dem Kamin sitzen, mit ein paar Enkelkindern um uns herum. Das würde mir gefallen.“ Ein waschechtes „Wer wird Millionär“-Happyend!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt