Fernsehen

"Wer Wird Millionär": Kandidatin scheitert fast an dieser 100-Euro-Frage!

Diese "maue" "Wer Wird Millionär"-Frage wurde einer Kandidatin fast zum Verhängnis: Denn fast wäre sie an dieser 100-Euro-Frage bei Günther Jauch gescheitert!

Wer wird Millionär Günther Jauch
"Wer Wird Millionär": Kandidatin Lena Kotucha scheiterte fast an dieser 100-Euro-Frage! TVNOW / Frank Hempel

Der Joker musste Kandidatin Lena Kotucha bei der aktuellen Ausgabe von "Wer wird Millionär" vor der Vollblamage retten: Denn die 100-Euro-Frage zu Beginn der Sendung hätte sie fast um den Verstand gebracht. Dabei wollte Moderator Günther Jauch doch eigentlich nur wissen:

War dem Großen Vorsitzenden von China übel, dann war …

A: Kah nasta, B: Doppell kopf, C: Bleck jack, D: Mao mau

Zunächst tendierte die Kandidatin zu Antwort B bevor sie sich für "Bleck jack" entscheiden wollte. Günther Jauch ahnte schon, dass die Zugführerin anscheinend gar keinen Anhaltspunkt auf eine Antwort hatte und kommentierte etwas zynisch: "Es liegen 0 Euro in der Luft! Das hatten wir lange nicht mehr!" Immerhin hatte Lena Kotucha schließlich ein Einsehen und fragte das Publikum. 98% tippten dabei auf die korrekte Antwort D: Mao mau.

 

Trotz des anfänglich "mauen" Starts konnte die Lokführerin immerhin 16.000 Euro gewinnen. Und hatte dafür auch einen ganz außergewöhnlichen Plan: „Ich möchte gerne mit meinem Hund, der mittlerweile 12 Jahre als ist, eine Weltreise machen!“ Was Günther Jauch übrigens zu seinem Ende bei „Wer wird Millionär“ zu sagen hatte, lest ihr in diesem Artikel:

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt