Fernsehen

„Wer wird Millionär“: Freitags-Comeback mit Rekord-Gewinnsumme

Die dienstälteste Quizshow findet ab dieser Woche wieder einen Platz im RTL-Wochenendprogramm: Neben einer Montagsfolge wird die Show mit Günther Jauch nach einer langen Pause jetzt auch wieder am Freitag zu sehen sein. Gefeiert wird das Comeback mit einem gewinnträchtigen Jackpot-Special.

Wer wird Millionär
Jetzt auch wieder Freitags im Programm: "Wer wird Millionär" bekommt alten Sendeplatz zurück. / RTL / Frank Hempel

Getreu dem Motto "The winner takes it all“ können die Kandidaten in der Show bis zu drei Millionen Euro mit nach Hause nehmen. Und so funktioniert’s: Die Gewinnsummen aller Mitspieler, die es auf den Ratestuhl schaffen, werden in einem Jackpot addiert. Nur der Kandidat, der am Ende die meisten Fragen korrekt beantwortet, bekommt das Geld. Die anderen Kandidaten gehen komplett leer aus. Bei Gleichstand entscheidet ein Stechen. 

„Die Konstellation ist ziemlich unglaublich: Beim Jackpot-Special kann man 300, 500, oder 600.000 Euro gewinnen, aber auch eine, zwei oder sogar drei Millionen sind drin. Dabei hängt es eben nicht ausschließlich von einem selbst ab“, sagt Quizmaster Günther Jauch im RTL-Interview.

Zuletzt zeigte RTL auf dem Sendeplatz wechselnde Shows wie "Let´s dance“, "Die 2“ oder "5 gegen Jauch“. Am Freitag muss die populäre Quizshow gleich mit harter Konkurrenz kämpfen:  „The Voice of Germany“ und ein Testspiel der deutschen Nationalmannschaft werden zur gleichen Sendezeit gezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt