Stars

Wendler-Clan: Mega-Blamage in Deutschland!

Der Wendler-Vater blamiert sich mit seinem Enthüllungs-Buch.

Michael Wendler
Der Wendler-Vater blamiert sich mit seinem Enthüllungs-Buch. Foto: imago images

Der Ex-Schlager-Sänger Michael Wendler (49) ist derzeit schwer mit dem Verkauf seiner Besitztümer beschäftigt; so steht auch seine Villa derzeit zum Verkauf. Gerüchten zufolge soll er versuchen die USA zu verlassen und auszuwandern, um behördlichen Ermittlungen des Finanzamtes zu entgehen – immerhin hat der Wendler in Deutschland einen riesigen Schuldenberg hinterlassen. Trotzdem wird es auch hierzulande nicht ruhiger um seine Person, dafür sorgt auch sein Vater Manfred Weßels (74), der ihn mit seinem neuen Enthüllungsbuch an den Pranger stellen will.

Eigentlich ist das Buch „Die Wahrheit über meinen Sohn Michael Wendler“ schon im Oktober 2020 erschienen, aber offenbar scheint der Verkauf für den LKW-Fahrer nur schleppend zu laufen. Damit die Kasse noch einmal ordentlich klingelt, entschied der Wendler-Vater sich nun dazu, noch einmal mit Lesungen aus dem Buch auf Werbetour durch Deutschland zu gehen. Der Plan ging aber offensichtlich nach hinten los, was vor allem Michael Wendler freuen dürfte, denn für das Buch scheint sich nach wie vor niemand zu interessieren.

Der „Soester Anzeiger“ berichtete, dass Manfred Weßels am vergangenen Wochenende in Bad Sassendorf wieder zu einer Lesung einlud. Am Ende erschien kein einziger Besucher, sodass sogar Menschen auf der Straße gefragt wurden sich zumindest für ein Presse-Foto in den Veranstaltungsraum zu begeben. Für Weßels scheint das aber kein Problem zu sein, er hat sich scheinbar vorgenommen den Ruf seines Sohnes weiter zu zerstören, sofern das noch möglich ist: „Mit dem bin ich fertig, den und alle anderen will ich im Leben nicht wiedersehen – ganz Deutschland, die ganze Welt soll wissen, was er für einer ist.“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt