Serien

Welcome Holmes!

Zwei Jahre fieberten wir der neuen Staffel der Kult-Serie entgegen! Nun tritt der Meisterdetektiv endlich wieder aus dem Nebel – und fesselt uns mit seinen bisher spannendsten Fällen! Einige Fragen lässt „Sherlock“ allerdings offen. TV Movie ermittelt...

Sherlock: Zoff hinter den Kulissen!

Wie zur Hölle hat Sherlock den Sturz vom Krankenhausdach überlebt?!


Diese Szenen gingen unter die Haut: Am Ende der zweiten Staffel jagt sich Holmes Erzfeind Moriarty (Andrew Scott) eine Kugel durch den Kopf, der Meisterdetektiv stürzt in den Tod. Doch mit Ankündigung der dritten Staffel ist klar: Holmes muss überlebt haben! Nur wie? Ganz nach „Sherlock“-Manier liefert die neue Staffel keine echte Antwort – aber 13 (!)  mögliche Szenarien. Hat etwa auch Moriarty überlebt? Fakt ist: Mit dem skrupellosen Unternehmer Charles Augustus Magnussen (Lars Mikkelsen) positioniert sich bereits ein neuer Mega-Verbrecher!

Warum ist dieser Klugscheißer so beliebt?


Hyperaktiv und besserwisserisch: Nach einem Sympathieträger klingt das nicht! Dabei sind Sherlocks Macken seine großen Stärken: In der Mini-Episode „Many Happy Returns“, mit der die BBC Staffel 3 auf ihrer Website ankündigte, gelingt es Sherlock mit gnadenloser Rechthaberei, eine Richter-Jury im Handstreich zu überzeugen. „Sherlock“-Fans lieben das! 9,2 Millionen Briten verfolgten daraufhin den Staffelstart, in Deutschland zieht Holmes regelmäßig rund drei Millionen Zuschauer in seinen Bann.

Wie echt ist dieser BBC-Sherlock?


Komplett echt! Jeder Fall basiert auf einer Story von Arthur Conan Doyle (1859-1930) – nur dass Holmes hier im 21. Jahrhundert ermittelt. Denn Drehbuchautor Mark Gatiss (37), der in „Sherlock“ auch Holmes Bruder Mycroft spielt, ist ein echter Holmes-Experte! Auf die Idee zur Serie kam Gatiss bei einem Fantreffen, das er 2006 in London selbst organisiert hatte!

Geht der Serie nicht langsam der Stoff aus?


Zuerst die gute Nachricht: Schon jetzt ist Staffel 4 des Krimi-Knallers fest geplant! Die schlechte: Fans müssen sich vermutlich noch bis 2016 gedulden. Denn seit dem Riesenerfolg von „Sherlock“ sind die beiden Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch (37, „12 Years a Slave“) und Martin Freeman (42, „Der Hobbit“) heiß begehrt! Letzterer hat sogar gerade erst die Dreharbeiten an der Serienadaption von „Fargo“ beendet. Aber auch wenn das charismatische Ermittler-Duo jetzt wieder voll loslegen sollte, dürfte es keinen Mangel an dubiosen Kriminalfällen geben. Schriftsteller Arthur Conan Doyle hat insgesamt vier Romane und 56 weitere Erzählungen über seinen Meisterdetektiven hinterlassen. Fans werden also noch lange mitfiebern können!

Die Ausstrahlungstermine der drei neuen Folgen der dritten Staffel von "Sherlock":

Am 29. Mai, 21.45 Uhr, ARD: "Sherlock: Der leere Sarg"

Am 8. Juni, 21.45 Uhr, ARD: "Sherlock: Im Zeichen der Drei"

Am 9. Juni, 21.45 Uhr, ARD: "Sherlock: Sein letzter Schwur"
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt